Mit vielen Bildern: Beim Weihnachtsmarkt in Rünthe gibt es scharfe Sachen

dzGut Keinemann

Auf dem Gut Keinemann macht sich Weihnachtsstimmung breit. Und der Rünther Weihnachtsmarkt hat nicht nur Glühwein und Curry-Wurst zu bieten, sondern auch ungewöhnliche Adventsstände.

Rünthe

, 06.12.2019, 18:04 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wer beim Weihnachtsmarkt in Rünthe mitmachen will, muss schon etwas können – zumindest, wenn er auf dem Gut Keinemann einen Stand betreiben will: „Wir setzen auf handwerkliche Tradition und kreative Ideen“, sagt Thomas Albrecht. Er ist Vorsitzender des Vereins Oldtimer-Remise Gut Keinemann, der den dreitägigen adventlichen Budenzauber am Freitagnachmittag eröffnete. Die Standbetreiber mussten sich beim Verein bewerben.

Chili-Gericht und geschliffene Messer

Manche traf Albrecht aber auch eher zufällig. So lernte er zum Beispiel Simon Hauswirth beim Tag des Apfels auf der Öko-Station kennen. Und war von seinen „scharfen Sachen“ begeistert.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Rünther Weihnachtsmarkt auf dem Gut Keinemann

06.12.2019
/
Weihnachtsmarkt Rünthe Gut Keinemann, Allgemein© Marcel Drawe
Weihnachtsmarkt Rünthe Gut Keinemann, Allgemein© Marcel Drawe
Weihnachtsmarkt Rünthe Gut Keinemann, v.l. Beate Kulosa, Ute Sohl, Werner und Marion Strabel© Marcel Drawe
Weihnachtsmarkt Rünthe Gut Keinemann, Allgemein, Krippe in Glaskugel am Mittelalter-Stand© Marcel Drawe
Weihnachtsmarkt Rünthe Gut Keinemann, Mittelalter-Stand, Jörg Wedemeyer© Marcel Drawe
Weihnachtsmarkt Rünthe Gut Keinemann, Herta (links) und Viola Paschedag© Marcel Drawe
Weihnachtsmarkt Rünthe Gut Keinemann, Alles rund um Chilli mit Simon Hauswirth© Marcel Drawe
Weihnachtsmarkt Rünthe Gut Keinemann, Bilder von Doris Stuckenbrock© Marcel Drawe
Weihnachtsmarkt Rünthe Gut Keinemann, Alles für kleine Hunde bei "Schmollmops" mit Katja Schuchtmann (links) und Annika Meyer© Marcel Drawe
Weihnachtsmarkt Rünthe Gut Keinemann, Bärbel Otto und Sandra Suntrop© Marcel Drawe

Hauswirth bietet zahlreiche Chili-Varianten an. „Bei mir gibt es auch Chili-Glühwein und Chili-Schnaps“, sagt er. Um Schärfe geht es auch am Stand Blank, der sich auch als „Gratwandler“ bezeichnet. Direkt daneben schwingt Ralf Schäferhoff aus Hemmerde die Kettensäge: Damit gestaltet er Baumstämme in Kunstwerke um.

Mit vielen Bildern: Beim Weihnachtsmarkt in Rünthe gibt es scharfe Sachen

Jörg Wedemeyer ist Mittelalterspezialist. Und bringt sich und die Besucher von Gut Keinemann ebenfalls in Weihnachtsstimmung. © Marcel Drawe

Es gibt aber auch etwas besinnlichere Stationen auf dem Rünther Weihnachtsmarkt. Zum Beispiel in der Scheune. Dort präsentiert Sigrid Kryszun ihre kleinen filigranen Winterlandschaften. Sie fertig sie aus Bucheckern, die sie sammelt. Sie kommt aus Rünthe. Und sie ist nicht einzige, die beim Weihnachtsmarkt ein Heimspiel hat.

Rünther Weihnachtsmarkt

Am Samstagabend ist Party

Der Rünther Weihnachtsmarkt öffnet am Samstag, 7. Dezember, um 11 Uhr. Abends haben die Stände geschlossen, aber um 20 Uhr beginnt die Weihnachtsparty, die bis Mitternacht dauert. Am Sonntag öffnet der Markt von 11 bis 20 Uhr.

Mittelalterliches beim Weihnachtsmarkt

Auch Jörg Wiedemeyer ist Rünther. Normalerweise bietet er seine mittelalterlichen Trinkhörner, Trinkbecher, Bilder und sonstige Dekorationsstücke auf einschlägigen Märkten, bevorzugt in Norddeutschland an. Für den Weihnachtsmarkt in seinem Heimatort hat seinen Stand dann aber auch adventlich dekoriert. Auch die Produkte der Heiler Landwirtin Birgit Willeke passen gut in die Jahreszeit: Liköre und Produkte aus Hanf.

Und wer klassische Weihnachtsdekoartikel sucht, wird zum Beispiel am Stand von Martin und Birgit Fichtner aus Rünthe oder aber auch bei Ute Sohl, Beate Kulos sowie Werner und Marion Strabe fündig. Sie haben ihre Produkte ebenfalls eigenständig hergestellt. „Die Windlichter sind aus Eisstielen“, sagt Kulos.

Hunger und Durst müssen die Weihnachtsmarkt-Besucher natürlich auch nicht leiden, Es gibt Glühwein, Reibeplätzchen, Bratwurst und ein Weihnachtscafé. Nach Einbruch der Dunkelheit lässt sich das alles bei besinnlicher Beleuchtung genießen: „Wir haben ein neues Lichtkonzept entwickelt“ sagt Albrecht.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wirtschaftsentwicklung
Vielleicht wird es doch noch etwas mit dem neuen Gewerbegebiet an der A2-Auffahrt
Hellweger Anzeiger Traditionsunternehmen
Auch Tesla weiß die Präzisionsarbeit von Metallbau Knepper zu schätzen
Hellweger Anzeiger Straßenbau
Bahnbrücke Jahnstraße wird asphaltiert – Anfang Februar soll sie befahrbar sein
Meistgelesen