Bei Einfahrt in Kreisverkehr nicht aufgepasst: Auto gegen Roller

Jahnstraße in Oberaden

Als eine Bergkamenerin in den Kreisel an der Kreuzung Jahnstraße/Erich-Ollenhauer-Straße einbiegt, kommt es zum Zusammenstoß. Ein Rollerfahrer wird bei dem Unfall leicht verletzt.

Bergkamen, Oberaden

, 16.11.2019, 09:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei Einfahrt in Kreisverkehr nicht aufgepasst: Auto gegen Roller

Die Polizei nahm am Freitag einen Unfall am Kreisverkehr Jahnstraße/Erich-Ollenhauer-Straße/Rotherbachstraße in Oberaden auf (Symbolbild). © dpa

Ein Rollerfahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf einem Kreisverkehr in Oberaden leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag berichtete, wurde der 16-Jährige am Freitag von einem Suzuki erfasst, der in den Kreisel Jahnstraße/Erich-Ollenhauer-Straße/Rotherbachstraße einfuhr.

Am Steuer des Wagens saß eine Bergkamenerin. Die 56-Jährige bog gegen 16.50 Uhr in den Kreisverkehr ein. Dabei haben sie den Rollerfahrer übersehen. „Der Rollerfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu“, heißt es im Polizeibericht.

Der junge Bergkamener wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Unfallschaden auf „einige hundert Euro“.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kriminalität
Vergewaltiger aus Oberaden droht Sicherungsverwahrung: Es war nicht seine erste Tat
Hellweger Anzeiger Ehedrama in Bergkamen
Kinder finden tote Mutter: Mann bringt seine Frau und dann sich selbst um