Bei den Kulturtagen im Wasserpark bekommen es die Kinder mit lebenden Schafen zu tun

Sommerferienaktion

Die Kinderkulturtage haben inzwischen den Rang eines Sommerferien-Klassikers inne. In diesem Jahr gibt es im Wasserpark aber etwas wirklich Neues: Lebende Schafe.

21.06.2019, 16:26 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bei den Kulturtagen im Wasserpark bekommen es die Kinder mit lebenden Schafen zu tun

Der Titel der Kinderkulturtage 2019 lautet „Hirten der Welt“. Dabei kommen im Wasserpark lebende Schafe zum Einsatz. © dpa

Für Jugendkunstschulleiter Gereon Kleinhubbert war es eine neue Erfahrung, dass er bei der Vorbereitung der Kinderkulturtage mit dem Kreisveterinäramt zu tun bekam. Aber die Sommeraktion, die sich wie gewohnt in der fünften Woche der Sommerferien abspielt, steht unter dem Motto „Hirten der Welt“ – und im Wasserpark kommen auch tatsächlich fünf echte Schafe zum Einsatz. Dafür haben die amtlichen Tierschützer inzwischen ihr Einverständnis gegeben.

Kinderkulturtage

Anmeldung in der Jugendkunstschule

  • Die Kinderkulturtage spielen sich von Montag, 12. August, bis Freitag, 16. August im Wasserpark ab.
  • Die Abschlusspräsentation beginnt am Freitag, 16. August, um 14 Uhr ebenfalls im Wasserpark.
  • Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungsformulare gibt es bei der Jugendkunstschule im Pestalozzihaus an der Pestalozzistraße 6, Tel. (02307) 288848, E-Mail g.kleinhubbert@bergkamen.de

Jede Gruppe macht jeden Tag etwas Anderes

Und so werden alle Mädchen und Jungen ab sechs Jahren, die bei den Kulturtagen mitmachen, Kontakt zu den Tieren bekommen. Denn anders als in den Vorjahren müssen sich die Teilnehmer nicht für eine bestimmte Sparte entscheiden. „Wir werden vier Gruppen bilden, die an jedem Tag an einem anderen Modul teilnehmen“, erklärt Kleinhubbert. Worum es beim „Hirtenmodul“ geht, kann man sich dabei ungefähr denken. Aber auch beim „Tanz- und Musikmodul“ kommen die Schafe zum Einsatz. Es wird unter anderem von Anna von der Lohe und Nic Koray vom „Begegnungshof Herzberg Herdecke“ betreut. Beim „Gestaltungsmodul“ schaffen die Kinder Kleinskulpturen aus Keramiplast. Und beim Theatermodul studieren sie kleine Szenen ein, die etwas mit dem Hirtenleben zu tun haben. Außerdem wird eine Gruppe die Aktivitäten mit einem Videofilm dokumentieren.

Das Rote Kreuz baut Zelte auf

Die Ergebnisse der einzelnen Module zeigen die Kinder bei der Präsentation, die die Kinderkulturtage am Freitag, 16. August, beschließt. Sie wird sich – wie die gesamte Veranstaltung – auf jeden Fall im Wasserpark abspielen. Denn weil im Pestalozzihaus und in der Pfalzschule gebaut wird und der Kinderhort in der Friedenskirche von der OGS der Pfalzschule belegt ist, steht Kleinhubbert keine Schlechtwetter-Alternative zur Verfügung. Doch auch bei Regen geraten die Kinderkulturtage nicht in Gefahr: „Der Ortsverein Bergkamen des Deutschen Roten Kreuzes baut seine Zelte auf“, kündigt Kleinhubbert an.

Bei den Kulturtagen im Wasserpark bekommen es die Kinder mit lebenden Schafen zu tun

Kulturdezernent Marc Alexander Ulrich, Lions-Präsident Heinz-Georg Webers und Jugendkulturschulleiter Gereon Kleinhubbert haben das Programm für die Kinderkulturtage vorgestellt. © Borys Sarad


Finanzielle Unterstützung von den Lions

Wie in jedem Jahr bekommen die Kinderkulturtage einen finanzellen Zuschuss vom Lionsclub BergKamen, sodass die Teilnahme nichts kostet. Das ist deshalb besonders wichtig, weil Kleinhubbert mit der Sommerferienaktion vor allem Mädchen und Jungen aus Familien ansprechen will, die sonst wenig oder keinen Zugang zu kulturellen Aktivitäten haben. Wer mitmachen will, sollte sich allerdings mit der Anmeldung nicht mehr viel Zeit lassen. Von den 65 Plätzen die zur Verfügung stehen, waren am Freitagmittag bereits 25 vergeben.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bergkamener Straße/Nordring

Anwohner verärgert: Gelbe Mülltonnen bleiben wegen Straßen-Großbaustelle ungeleert

Hellweger Anzeiger Parkfriedhof Bergkamen

Wie ehemalige Langzeitarbeitslose auf einem Friedhof zu neuen Menschen werden

Meistgelesen