Thies Henter zeigt die dicken, reifen Erdbeeren auf seinem Feld an der Bambergstraße. Wahrscheinlich bleiben viele hängen, weil viel weniger Kunden zum Pflücken kommen. © Stefan Milk
Bambergstraße

Baustelle schneidet Erdbeerfeld ab: Thies Henter beklagt hohe Verluste

Pünktlich zur Erdbeersaison lässt der Kreis die Bambergstraße sanieren. Die Folge: Zu Thies Henters Erdbeerfeld kommen kaum Kunden. Er klagt über hohe Verluste in einer ohnehin schwierigen Saison.

Eigentlich begann die Erdbeersaison für den Bergkamener Landwirt Thies Henter verheißungsvoll: Das warme Frühjahr ließ die frühen Erdbeersorten auf seinen Feldern früh reifen. Das Wetter versprach eine lange und ertragreiche Erdbeersaison. Doch dann kam auch als Folge des Ukraine-Kriegs die Inflation, die Kunden zögerlicher zu den Erdbeeren greifen lässt – und der Kreis Unna.

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1960 im Münsterland. Nach dem Raumplanungsstudium gleich in den Journalismus. Mag Laufen, Lesen, Fußball und den BVB ganz besonders. An den Bergkamenern liebt er ihre Offenheit. Die Stadt ist spannend, weil sie sich im Strukturwandel ganz neu erfinden muss und sich viel mehr ändert als in anderen Städten.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.