Rebecca Reiter, Projektleiterin von Bonava, stellt das Wohnprojekt Heidegärten vor. Die Bauanträge für die ersten zehn Häuser sind gestellt. Der Bau soll wahrscheinlich im August beginnen. © Stefan Milk
Wohnungsbau

Baustart für Eigenheime auf dem Gelände der Heide-Hauptschule

Dort, wo das Gelände der früheren Heide-Hauptschule an der Goekenheide endete, sollen 2023 Familien einziehen. Die Firma „Bonava“ hat für den Bau der „Heidegärten“ aber eine lange Bauzeit kalkuliert.

Im kommenden Jahr ist die Heide-Hauptschule, die einzige weiterführende Schule in Weddinghofen, endgültig Geschichte. Dann sollen auf dem Gelände der längst abgerissenen Schule Eigenheime für Familien bezugsfertig sein. Der Bau der ersten von insgesamt 65 Eigenheimen hat jetzt dort begonnen, wo das Schulgelände einst an der Goekenheide endete.

Reihenhäuser zur geförderten Vermietung

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1960 im Münsterland. Nach dem Raumplanungsstudium gleich in den Journalismus. Mag Laufen, Lesen, Fußball und den BVB ganz besonders. An den Bergkamenern liebt er ihre Offenheit. Die Stadt ist spannend, weil sie sich im Strukturwandel ganz neu erfinden muss und sich viel mehr ändert als in anderen Städten.
Zur Autorenseite
Michael Dörlemann

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.