Autos kommen von Fahrbahn ab: Zwei Unfallflüchtige in einer Nacht in Bergkamen

Verkehr

Ein Unbekannter hat seinen Wagen nach einem Unfall in einem Kreisverkehr in Bergkamen stehen gelassen und ist geflüchtet. Zwei Stunden zuvor ist schon ein ähnlicher Crash passiert. Dieser Fahrer kommt aber nicht davon.

Bergkamen

, 06.06.2020, 09:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei ermittelt nach zwei Fällen von Unfallflucht in Bergkamen. Ein Auto fuhr am Bammerbach gegen eine einbetonierte Mauer.

Die Polizei ermittelt nach zwei Fällen von Unfallflucht in Bergkamen. Ein Auto fuhr am Bammerbach gegen eine einbetonierte Mauer. © Marcel Drawe

Für zwei Autofahrer in der Bergkamen ist die Nacht zu Samstag „nicht gut gelaufen“, wie ein Polizeisprecher am Morgen sagte. Beide flüchteten, nachdem sie vorher Unfälle gebauten hatten. Der eine ließ nach der Kollision mit einer Straßenlaterne sein beschädigtes Auto am Kreisverkehr Gedächtnisstraße/Schulstraße zurück und blieb bislang unerkannt, der andere beschädigte eine Mauer in der Straße „Am Bammerbach“. In diesem Fall fasst die Polizei kurz darauf einen Verdächtigen.

Jetzt lesen

Am Bammerbach, gegen 0.30 Uhr: In Höhe der Hausnummer 1 kommt ein Auto von der Fahrbahn ab und fährt gegen eine einbetonierte Mauer. Mauer- und Autoteile verteilten sich auf der Straße, aber der Verursacher flüchtet. Kurz darauf fällt an der Kreuzung Schulstraße/Häupenweg ein beschädigtes Fahrzeug auf. Zeugen bewegen den Fahrer zum Anhalten. Wie sich herausstellt, sitzt ein 23-Jähriger aus Bergkamen am Steuer. „Die Beschädigungen am Fahrzeug passten zur Unfallstelle“, berichtete die Polizei am Samstagmorgen. „Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Fahrer alkoholisiert war, wurde eine Blutprobe entnommen.“ Einen Führerschein kann der 23-Jährige nicht vorweisen.

Beschädigte Laterne am Kreisverkehr Gedächtnis-/Schulstraße.

Beschädigte Laterne am Kreisverkehr Gedächtnis-/Schulstraße. © Marcel Drawe

Der zweite Unfall ereignet sich gegen 2.20 Uhr am Kreisverkehr Gedächtnisstraße/Schulstraße. Ein von Osten kommender Fahrer oder eine -fahrerin kommt nach links von der Fahrbahn ab und stößt gegen eine Straßenlaterne. „Das Fahrzeug blieb im Kreisverkehr stehen und die unbekannte Person entfernte sich ohne das Fahrzeug von der Unfallörtlichkeit“, heißt es im Polizeibericht. Die Polizei stellt das Fahrzeug sicher. Der Sachschaden am Auto und an der Straßenleuchte wird auf 2000 Euro geschätzt.

Hinweise an die Polizei in Kamen unter (02303) 921-3220 oder 921-0.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gastronomie in Bergkamen
Im Restaurant „Am Yachthafen“ gibt es Steaks und einen Panorama-Blick auf die Marina
Hellweger Anzeiger Wirtschaft in Bergkamen
Müsli zum Trinken – Bergkamener Erfindung punktet als gesunde Mahlzeit für Zwischendurch