Autofahrer übersieht Radlerin im Kreisel: Frau schwer verletzt

Unfall

Beim Einbiegen in einen Kreisverkehr müssen Autofahrer besonders vorsichtig sein. Ein 81-Jähriger war das nicht. Die Folgen hatte eine 62 Jahre alte Radfahrerin zu tragen.

Bergkamen

, 27.11.2020, 12:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Fahrradfahrerin musste nach einem Unfall im Kreisverkehr in Bergkamen ins Krankenhaus gebracht werden.

Eine Fahrradfahrerin musste nach einem Unfall im Kreisverkehr ins Krankenhaus gebracht werden. © dpa

Eine Fahrradfahrerin ist am Donnerstag schwer verletzt worden, als sie von einem Auto im Kreisverkehr am Rathaus angefahren wurde. Die 62-Jährige fuhr mit ihrem Rad gegen 10 Uhr durch den Kreisel Töddinghauser Straße/Hubert-Biernat-Straße, als ein 81-Jähriger Autofahrer in den Kreisverkehr einbog. Sein Wagen touchierte das Rad am Hinterrad.

Die Frau stürzte. Dabei zog sie sich so schwere Verletzungen zu, dass ein Rettungswagen sie ins Krankenhaus bringen musste. Der Autofahrer gab gegenüber der Polizei an, er habe die Radfahrerin im Kreisel nicht gesehen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Feueralarm
Rauch ohne Feuer – Großeinsatz der Feuerwehr in Hochhaus an der Töddinghauser Straße
Hellweger Anzeiger Corona-Pandemie
Lockdown für Restaurants bis Ostern: „Das wäre für die Schützenheide fatal“
Meistgelesen