Auf dem Pendlerparkplatz parken auch Umweltsäue

dzWilder Müll

Offenkundig parken auf dem Pendlerparkplatz auch Autofahrer, die nicht wissen, dass man seinen Abfall nicht in die Gegend wirft. Die Straßenmeisterei wird des wilden Mülls kaum noch Herr.

Bergkamen

, 20.02.2020, 17:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer Thomas Bruns auf den wilden Müll auf dem Pendlerparkplatz anspricht, bekommt eine sarkastisch gemeinte Antwort: „Vielleicht liegt es am milden Winter“, meint der Leiter der Autobahnmeisterei Unna. In früheren Jahren habe womöglich der Schnee den Abfall auf der Grasfläche neben den Stellplätze verdeckt.

Manch einer missbraucht den Pendlerparkplatz als Müllhalde.

Manch einer missbraucht den Pendlerparkplatz als Müllhalde. © Marcel Drawe

Für Bruns und seine Kollegen ist es alles andere als ein neues Ärgernis, dass Parkplatznutzer ihren Dreck einfach in die Gegend schmeißen. Im Moment sieht der Parkplatz allerdings in der Tat besonders wüst aus. Vor an der Einfahrt haben unbekannte Kaffee-Trinker ihre Pappbecher einfach an Ort und Stelle fallen lassen. Bruns will dann auch einen Mitarbeiter zum Pendlerparkplatz schicken, der womöglich das Gröbste wegräumen wird.

Jetzt lesen

Das nächste Großreinemachen auf dem Parkplatz ist auch schon in Vorbereitung. In den Osterferien werden die Leute von der Straßenmeisterei ausrücken, um den Parkplatz grundlegend zu reinigen. Das werden die Pendler zu spüren bekommen: Damit keine Autos im Wege stehen, wird der Parkplatz komplett gesperrt. Normalerweise für eine Woche. Deshalb legt Bruns die Reinigungsaktion meist in die schulfreie Zeit, weil das Verkehrsaufkommen dann meist nicht ganz so hoch ist.

Lesen Sie jetzt