Auf der Lünener Straße gilt jetzt Tempo 30, weil die Fahrbahnschäden so groß sind

dzOrtsdurchfahrt Oberaden

Wenn eine Straße kaputt ist, gibt es zwei Möglichkeiten. Man repariert sie oder stellt Tempo-30-Schilder auf. Auf der Lünener Straße in Oberaden entscheidet sich Straßen NRW für die Schilder.

Bergkamen

, 06.05.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dass die Lünener Straße in Oberaden in einem erbärmlichen Zustand ist, weiß jeder Autofahrer, der dort öfter langfährt. Nun muss er auch auf die Bremse treten: Der Landesbetrieb Straßen NRW hat auf dem Abschnitt zwischen der Kreuzung Jahnstraße/Mühlenstraße und dem Bahnübergang Tempo 30 eingeführt: „Das liegt an den Straßenschäden“, berichtete auf Anfrage Frank Hoffmann von Straßen NRW. Nur mit Tempo 30 sei die Verkehrssicherheit auf der ramponierten Straße zu gewährleisten.

Jetzt lesen

Die provisorischen Tempolimit-Schilder stehen seit Anfang der Woche in Oberaden. Und die Autofahrer werden wohl eine ganze Weile mit ihnen leben müssen. Der naheliegende Gedanke, dass man die Schäden reparieren sollte, ist auch den Verantwortlichen von Straßen NRW gekommen. „Die Sanierung der Lünener Straße hat für uns höchste Priorität“, sagte Hoffmann.

Wobei dieser Begriff durchaus Interpretationsspielraum zulässt. Einen Zeitpunkt, wann die Reparaturarbeiten beginnen, konnte der Mann von Straßen NRW nicht nennen. In den nächsten Wochen sei damit jedenfalls nicht zu rechnen. Und solange die Straße sich in dem Zustand befindet, in dem sich sich befindet, bleibt die Tempo-30-Regelung bestehen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Auch Pflegeheim betroffen
Coronavirus: 29 neue Fälle übers Wochenende im Kreis Unna – Hotline wird reaktiviert
Hellweger Anzeiger Bürgermeisterkandidat der SPD
Bernd Schäfer: Echter Bergkamener und Kämpfer für bezahlbare Wohnungen
Hellweger Anzeiger Kommunalwahl 2020
Mario Löhr (49): Ein Reformer und Visionär mit großen Plänen für den Kreis Unna
Hellweger Anzeiger Freizeittipps NRW
Halde Großes Holz in Bergkamen ist viel mehr als nur ein Relikt aus der Bergbau-Zeit
Meistgelesen