Noch fließt der Verkehr auf der Landwehrstraße in Bergkamen ungestört. Aber das wird sich ab nächster Woche ändern.
Noch fließt der Verkehr auf der Landwehrstraße ungestört. Aber das wird sich ab nächster Woche ändern. © Stefan Milk
Die nächste Baustelle

Auf der Landwehrstraße in Bergkamen drohen lange Staus

Das neue Jahr beginnt in Bergkamen mit einer neuen Baustelle, die den Verkehr behindert. Autofahrer auf der Landwehrstraße müssen sich auf Staus einstellen – für mindestens zweieinhalb Monate.

Die Autofahrer auf der Landwehrstraße müssen sich auf Staus, die Fahrradfahrer und Fußgänger auf Umwege einstellen. Der Grund: Straßen NRW erneuert auf der einige hundert Meter langen Strecke zwischen der Einmündung der Büscherstraße und dem Kreisverkehr mit der Präsidentenstraße den Fuß- und Radweg. Die Bauarbeiten sollen am Dienstag, 12. Januar, beginnen und bis Ende März dauern.

Über den Autor
Redakteur
1967 in Ostwestfalen geboren und dort aufgewachsen. Nach Abstechern nach Schwaben, in den Harz und nach Sachsen im Ruhrgebiet gelandet. Erst Redakteur in Kamen, jetzt in Bergkamen. Fühlt sich in beiden Städten wohl.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.