Auch die OGS der Pfalzschule ist startklar für den Schulanfang

dzRenovierung abgeschlossen

Das neue Schulgebäude der Pfalzschule in Weddinghofen steht bereit und ist eingerichtet. Jetzt zieht auch die Offene Ganztagsschule nach - wenngleich noch Feinarbeiten anstehen.

Weddinghofen

, 05.08.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Monika Drude fällt ein kleiner Stein vom Herzen. Die Räumlichkeiten der Offenen Ganztagsschule (OGS) in der Pfalzschule Weddinghofen sind pünktlich zum Schulstart in der nächsten Woche fertig. „In der Küche wird noch gearbeitet, aber auch die wird im Zeitplan fertiggestellt“, ergänzt die Schulleiterin. Dann ist insgesamt für 150 Schülerinnen und Schüler im Ganztag Platz. Zuvor waren es gut 100. Drude: „Wir hatten sogar eine Warteliste. Die neuen Räume lassen nun mehr Kinder zu.“

OGS Pfalzschule Bergkamen

Frisch renoviert wurden die nunmehr vier Räume der Offenen Ganztagseinrichtung der Pfalzschule in den Sommerferien. © Thorsten Teimann

Jetzt könne die OGS Kindern und deren Eltern weitere Plätze anbieten. „In unserer Schule haben weit über die Hälfte der Kinder einen Migrationshintergrund. In der OGS werden sie den ganzen Tag betreut, was sich nachweislich positiv auswirkt“, weiß Monika Drude. Deshalb sei auch die Nachfrage am Ganztagsbetrieb - trotz Corona - nach wie vor hoch.

Jetzt lesen

Die OGS verfügt auch über Ruhezonen

Die OGS der Pfalzschule verfügt somit nach der Sommerferien über vier Räume mehr. Hier wird gewerkelt, bunt gemalt, bestehen Bewegungsangebote sowie weitere Freizeitbeschäftigungen. Sämtlich Räume sind renoviert und mit teils neuem Mobiliar ausgestattet. Auch Ruhezonen sind eingerichtet. Zudem ist der Speiseraum nun doppelt so groß.

OGS Pfalzschule Bergkamen

Die Freizeitlektüren warten bereits auf der Fensterbank auf die Schülerinnen und Schüler. © Thorsten Teimann

Ein Team von 15 Kräften bestehend aus Erziehern, Studenten und Küchenhilfen kümmert sich dann um die Kids im offenen Ganztag. Wie das in Corona-Zeiten genau über die Bühne gehen soll, wird erst in dieser Woche gemeinsam mit der OGS-Leiterin Corinna Helm-Beyer besprochen.

Auch die OGS, sie ist bekanntlich in der Trägerschaft der Evangelischen Friedenskirche-Gemeinde, muss sich an die Landesvorgaben halten und ein entsprechendes Konzept erstellen. Vermutlich wird auch hier in festen Klassengruppen gearbeitet. Das Essen wird im Schichtbetrieb eingenommen.

Moderne Trennelemente ziehen klare Linien zwischen Speisebereich und Aufenthaltsecke.

Moderne Trennelemente ziehen klare Linien zwischen Speisebereich und Aufenthaltsecke.

Dass sich an der Pfalzschule etwas tut, fällt spätestens jedem beim Blick auf das Gebäude und das Umfeld auf. Da wird gebaggert, geräumt und gepflastert, damit die Zufahrt und die Lehrerparkplätze bald fertiggestellt sind.

Jetzt lesen

Mit dem Abschluss dieser Arbeiten rechnet Schulleiterin Drude allerdings erst nach den Herbstferien. Bis dahin hofft sie zumindest auf einen annähernden Normalbetrieb in der Schule und in der OGS. Die Grundvoraussetzungen dafür sind zumindest baulich schon einmal geschaffen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt