Ansturm auf die Ausstellung mit Bildern von Armin Müller-Stahl

Galerie „sohle 1“

In den vergangenen Tagen war es relativ ruhig in der Galerie „sohle 1“. Das war zuletzt eher die Ausnahme: Die Ausstellung mit Bildern von Armin Müller-Stahl erlebt einen echten Ansturm.

Bergkamen

, 07.03.2019, 12:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ansturm auf die Ausstellung mit Bildern von Armin Müller-Stahl

Die Ausstellung mit den Werken von Armin Müller-Stahl in der Galerie sohle 1 findet einen sehr guten Zulauf. © Stefan Milk

Das ließ sich schon bei der Vernissage im Januar ahnen: Da war es in der städtischen Galerie im Oberadener Stadtmuseum so voll wie selten zuvor. Und dieser Trend hat sich durchaus fortgesetzt: „Allein in den vergangenen vier Wochen waren rund 400 Besucher da“, berichtet die städtische Kulturreferentin Simone Schmidt-Apel. Für die „sohle 1“ sind das schon durchaus bemerkenswerte Besucherzahlen.

Galerie sohle 1

  • Die Ausstellung „Menschenbilder“ ist noch bis zum 17. März zu sehen.
  • Die Galerie „sohle 1“ befindet sich im Stadtmuseum an der Jahnstraße 31 in Oberaden.
  • Sie hat geöffnet: dienstags bis freitags von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr,
    samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr
Auch lokale Künstler stellen aus

Wobei Schmidt-Apel bei ihrem Ausstellungskonzept eben nicht nur auf prominente Namen setzt, die ein große Publikum ansprechen. „Wir stellen ja auch lokale Künstler aus“, sagt sie. Und auch die bringen durchaus ihre Fans mit. Obwohl sich das nicht so massiv in der Besucherstatistik niederschlägt wie der Andrang auf die Müller-Stahl-Bilder.

Zuletzt gab es aber auch noch andere Ausstellung mit starker Resonanz in der „sohle 1“,erinnert sich Schmidt: Zum Beispiel die Schau von Simone Prothmann und Siegfried Krüger, die im vergangenen Jahr Foto- und Video-Arbeiten präsentierten. Auch der Pop-Art-Künslter Van Ray fand im Herbst 2017 nach einem eher verhaltenem Start durchaus noch sein Publikum in der städtischen Galerie: „Da kamen vor allem junge Leute“, sagt Schmidt-Apel.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Spielefest in Overberge

Dieses Mal dürfen auch die Zuschauer ran: „Spiele ohne Grenzen“ geht in die dritte Runde

Hellweger Anzeiger Konzert im Yellowstone

Kostenlos, laut, lang: Nachtfrequenz mit internationaler Musik und Videopremiere

Hellweger Anzeiger Fußverkehrs-Check

Zu Fuß durch Bergkamen: Diese zwei Straßen werden genau unter die Lupe genommen

Meistgelesen