Bildergalerie

Ansichten vom Entwurf des geplanten neuen Bergkamener Bades

Das Architektur Krieger aus Velbert hat die Entwürfe für das neue Bergkamener Ganzjahresbad am Häupenweg vorgestellt. Der Stadtrat muss der Finanzierung aber noch zustimmen.
22.06.2020
/
So soll der Weg zum Eingang des Bades aussehen. In den Klettertürmen verbirgt sich die Be- und Entlüftung des Bades.© Architekturbüro Krieger
Der Blick von der Eingangshalle aufs Erlebnisbecken und den Liegewiesenbereich hinter dem Bad. In der Halle soll es Tische und Stühle geben. Besucher können sich etwas aus der Gastronomie holen. Möglicherweise ist auch eine öffentlich zugängliche Außengastronomie geplant. © Architekturbüro Kreiger
Der Empfang, an dem Besucher Eintrittskarten kaufen und sich informieren können.© Architekturbüro Krieger
Das Bad soll ein eigenes Becken für den Sprungturm bekommen. Es lässt sich auch als Kursbecken nutzen.© Achitekturbüro Krieger
Das 25-Meter-Schwimmbecken soll sechs Bahnen haben.© Architekturbüro Krieger
Das Kurs-Becken das vor allem für den Reha-Sport gedacht ist. Es soll sich dank Hubboden auch in ein Kinderplantschbecken mit Zugang zur Liegewiese verwandeln lassen.© Architekturbüro Krieger
Das Erlebnisbecken soll unter anderem Nackenduschen bieten und vor allem Freizeitnutzer ins Bad locken.© Architekturbürp Krieger
Die Rückansicht des Bades mit Liegewiese. Ganz rechts ist die Doppelrutsche zu sehen, die von den Architekten vorgeschlagen wird.© Architekturbüro Krieger
Im Kleinkinderbereich soll es außer dem Plantschbecken diverse Wasserspiele geben.© Architekturbüro Krieger
Der Lageplan des neuen Bades.© Architekturbüro Krieger