Bergkamener fährt zur Polizei, um seinen Führerschein abzugeben. Dann setzt er sich wieder ins Auto

dzGerichtsverhandlung

Das hätte sich der 53-Jährige Bergkamener zweimal überlegen sollen. Nachdem er seinen Führerschein bei der Polizei abgab, setzte er sich wieder ins Auto und gab Gas.

von Sylvia Mönnig

Bergkamen

, 15.01.2020, 15:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach einer Unfallflucht sollte ein Bergkamener (53) seinen Führerschein bei der Polizei abgeben. Er fuhr mit dem Auto vor und anschließend davon – vor den Augen der Beamten. Und damit machte er sich erneut strafbar.

Mit dem wachen Blick der Polizisten hätte der Mann aus Bergkamen rechnen müssen, als er am 9. August auf der Wache erschien, um seine Fahrerlaubnis zu überreichen.

Natürlich sahen die Beamten genauer hin und beobachteten, wie sich der 53-Jährige danach in sein Auto setzte und Gas gab, obwohl sie ihn vorher extra belehrten. Ganz zu schweigen davon, dass damit auch auf der Hand lag, wie der Hinweg verlief.

Das Auto steht jetzt verschlossen in der Garage

Fahren ohne Fahrerlaubnis in zwei Fällen wurde ihm nun vor dem Amtsgericht Kamen zur Last gelegt und der Bergkamener zeigte sich geläutert. „Ich kann mir nicht erklären, warum ich das getan habe. Es gab andere Möglichkeiten, aber die habe ich in dem Moment nicht gesehen.“

Er habe seine Lehren daraus gezogen. Das Auto stehe mittlerweile in der verschlossenen Garage und den Schlüssel hüte sein Nachbar. Außerdem werde er täglich an seine Taten erinnert, wenn er mit dem Rad zur Arbeit nach Dortmund fahren müsse. „So etwas passiert mir nie wieder“, beteuerte der 53-Jährige.

„Schön war das nicht, was Sie da gemacht haben“, so das Fazit des Richters. Unter Einbeziehung der alten Entscheidung wurde der Bergkamener zu 3600 Euro Gesamtgeldstrafe und neun Monaten Sperrfrist zur Wiedererteilung einer Fahrerlaubnis verurteilt. Diese Sanktion akzeptierte er umgehend.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Datteln-Hamm-Kanal
Einsatz in der Marina: Die Wasserschutzpolizei jagt Umweltsünder und Kriminelle
Meistgelesen