Ärger über Geldautomat: Postbank gibt nach Störung wieder Geld heraus

dzGeld abheben

In den Sozialen Medien beschwerte sich ein Postbank-Kunde gleich zweimal darüber, dass der Geldautomat am Kaufland kein Geld ausgibt. Tatsächlich hatte der Geldautomat einen Defekt.

06.01.2020, 16:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gleich zweimal beschwerte sich ein Facebook-Nutzer über die Sozialen Medien bei der Postbank. Der Grund: Der Geldautomat an der Töddinghauser Straße soll nicht funktioniert haben. Der Postbankkunde machte seinem Ärger einmal im Oktober, dann erneut im Dezember Luft.

Dem Vernehmen nach ist es dem Mann wohl schon häufiger passiert, dass der Automat kein Geld ausgab. Hinzu kommt, dass der nächste Geldautomat einige Kilometer entfernt ist und der Mann wohl auch ein paar Kilometer fahren muss, um zum Automaten zu gelangen.

Jetzt lesen

In Bergkamen gibt es laut Internetseite der Postbank zwei Automaten, an denen Kunden außerhalb der Öffnungszeiten Geld abheben können: Einen am Kaufland an der Töddinghauser Straße 150 und einen zweiten an der Rünther Straße 107.

Die Postbank bestätigt auf Nachfrage der Redaktion, dass der Automat zeitweise kein Geld ausgeben konnte. Anfang Dezember wurde laut einer Sprecherin eine Störung festgestellt. Die Postbank hat das Gerät dann durch den Hersteller prüfen lassen.

„Dabei wurde ein Defekt der Hardware festgestellt. Dieser ist zwischenzeitlich behoben. Die Kunden können alle Funktionen des Geldautomaten wieder nutzen.“ Für die durch die Störung entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigt sich die Bank bei ihren Kunden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Stand-Up-Comedian
Mittwochsmix mit Rap und viel Wortwitz zum unnötigen „Nein“ in vielen Lebenslagen
Meistgelesen