20-Jährige angefahren und geflüchtet

Unfall am Springweg

Eine BMW-Fahrerin hat eine 20 Jahre alte Bergkamenerin angefahren. Nach dem Unfall stieg sie aus, zog die Frau von der Straße, meckerte sie an und fuhr dann davon.

Bergkamen

05.10.2018, 09:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
20-Jährige angefahren und geflüchtet

Die Polizei sucht eine unbekannte Autofahrerin, die eine 20-Jährige angefahren hat und dann verschwunden ist. © dpa

Zu dem Vorfall kam es bei Einbruch der Dunkelheit am Donnerstagabend an der Einmündung des Springweg in die Straße „In Schulten Böcken“. Die 20 Jahre alte Bergkamenerin war um 19.20 Uhr zu Fuß auf der Straße In Schulten Böcken unterwegs. Sie kam von der Hochstraße und ging auf dem rechten Gehweg. An der Einmündung Springweg wollte sie die Straße überqueren. Nach ihren Angaben kam zu diesem Zeitpunkt ein schwarzer BMW aus dem Springweg. Die Fahrerin soll zunächst angehalten und ihr per Handzeichen bedeutet haben, dass sie gehen kann. Als sie sich auf der Fahrbahn befand, sei die BMW-Fahrerin plötzlich weitergefahren und habe sie angefahren. Durch den Aufprall stürzte die 20-Jährige. Anschließend soll die Autofahrerin ausgestiegen sein, sie von der Straße gezogen und angemeckert haben. Dann sei die Autofahrerin wieder in den BMW gestiegen und in Richtung Hochstraße davongefahren –ohne sich weiter um die verletzte 20-Jährige zu kümmern. Die Verletzungen waren nicht so stark, dass sie vor Ort behandelt werden musste.

Die unbekannte Autofahrerin soll etwa 40 bis 45 Jahre alt sein und blonde Haare haben. Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Angaben zum Unfall, zu dem schwarzen BMW oder der unbekannten Autofahrerin machen können. Sie sollen sich an die Polizeiwache Bergkamen wenden, Tel. (0 23 07) 9 21 73 20 oder 92 10.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Konzert im Yellowstone

Kostenlos, laut, lang: Nachtfrequenz mit internationaler Musik und Videopremiere

Hellweger Anzeiger Fußverkehrs-Check

Zu Fuß durch Bergkamen: Diese zwei Straßen werden genau unter die Lupe genommen

Hellweger Anzeiger Töddinghauser Straße

„Vor Freude geweint“ – So ist die Stimmung in den nicht mehr geräumten Häusern

Hellweger Anzeiger Bürgerantrag

Stadt kann nicht sagen, wie viele Gutachten sie in Auftrag gegeben hat – und muss es nicht

Meistgelesen