Viele Bilder: So spektakulär war der 19. Lichtermarkt in Bergkamen

dzGroßveranstaltung

Zwei Geigerinnen nehmen die Kirche für sich ein, während draußen leuchtende Stelzen-Künstler durch die Menge stolzieren. Und auch Feuer kam auf dem Lichtermarkt nicht zu kurz.

Bergkamen

, 25.10.2019, 11:36 Uhr / Lesedauer: 2 min

Sanft stimmt der weiße Engel das Lied „Yesterday“ von den Beatles an. Im nächsten Moment ist es kurz dunkel, dann tauchen die Scheinwerfer die St. Elisabeth-Kirche in rotes Licht. Das Lied verstummt und dann beginnt das schwarze Engelchen, die Titelmusik des Piratenfilms „Fluch der Karibik“ zu spielen.

Die Frauen lassen sich auf einen kurzen Kampf ein. Als Schwerter halten die Bögen ihrer E-Violinen her. Ein kurzes, inszeniertes Gefecht und dann nehmen sie ihr Publikum schon wieder mit in eine neue Szene.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das war der 19. Lichtermarkt in Bergkamen

Spektakuläre Lichteffekte, Bühnenshows, in denen nicht nur Lichtkunst, sondern auch Akrobatik, Musik und Tanz Platz hatten und viele bunte Verkaufsstände lockten am Freitag auf den Bergkamener Stadtmarkt. Dort ging der Lichtermarkt mit neuen Attraktionen und Angeboten in die 19. Runde.
25.10.2019
/
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk
19. Bergkamener Lichtermarkt auf dem Stadtmarkt© Stefan Milk

Die Dancing Violine Show des Duos „Angelstrings“ spiegelt in seiner Show das Motto des Lichtermarktes „Lichtspielplätze – Gegensätze“ deutlich wider.

In der Kirche wechseln sich klassische und moderne Töne ab. In einem Moment ist das Publikum fasziniert und schweigt, im nächsten klatscht es mit – etwa als zwei Herren auf die Bühne bzw. den Altar geholt werden und mit den Engeln tanzen.

Viele Bilder: So spektakulär war der 19. Lichtermarkt in Bergkamen

Akrobatik traf auf dem Lichterfest auf Spiele mit dem Feuer. Die Flammen stiegen teils hoch empor. © Stefan Milk

Elegante Akrobatik trifft auf wilde Feuerspiele

Doch auch vor den Toren der Kirche treffen Gegensätze aufeinander. Unter dem Marktdach schießen Flammen in den Himmel, gefolgt von einer Artistin, die sich an zwei Tüchern dem Himmel entgegenstreckt.

Als sie sich in schnellen Drehungen rasant dem Boden nähert, hält das Publikum kurz den Atem an.

Aber Zeit für Erholung bekommt es nicht. Denn die Gruppe „Pyrostyx“ hat noch einiges auf Lager: Spiele mit Feuer, Trommeln, auf denen Wassertropfen im Takt hüpfen, und Trommeln, auf denen Flammen spielen. Auch bei der Hauptattraktion des diesjährigen Lichtermarktes treffen die Gegensätze aufeinander.

Die Show auf dem Stadtmarkt wird umrahmt von bunten Buden. Tausende Besucher verteilen sich zwischen Ständen, an denen man von Glühwein bis zur Weihnachtsdekoration alles kaufen kann.

Viele Bilder: So spektakulär war der 19. Lichtermarkt in Bergkamen

Ein weißer und ein schwarzer Engel führten in der Elisabeth-Kirche eine Violinen-Show auf – und brachten die volle Kirche mit teils poppigen Songs zum Mitklatschen. © Stefan Milk

Andere spazieren durch den angrenzenden Stadtwald. Der kommt besonders bei Familien gut an. „Es ist toll, dass die Kinder miteinbezogen werden“, sagt die Besucherin Silvia Fülbier, die mit ihrer Familie gekommen ist.

Das Stadtmarketing hat den Stadtwald in einen verwunschenen Lichterwald verwandelt, in dem es für Kinder viel zu entdecken und ausprobieren gibt.

Am Stand der Jugendkunstschule können sie auf kleinen Bildschirmen mit ihren Fingern bunte Bilder zeichnen – die zeitgleich strahlend auf großen Leinwänden erscheinen.

An anderer Stelle wird ein Meer aus riesigen Seifenblasen in die Luft geblasen, denen eine ganze Horde Kinder hinterherjagt und -springt. Die Blasen schimmern im Licht der farbigen Scheinwerfer, Installationen und Kerzen, die den Wald erleuchten.

Viele Bilder: So spektakulär war der 19. Lichtermarkt in Bergkamen

Stelzen-Künstler zogen am Rande der Shows die Blicke auf sich. Auch sie leuchteten. © Stefan Milk

Elegante Stelzen-Menschen verzaubern die Besucher

Silvia Fülbier kommt jedes Jahr wieder zum Lichtermarkt. Langweilig wird es für die Bergkamenerin auf der Veranstaltung, die am Freitag zum 19. Mal stattfand, nicht. „Es gibt immer wieder andere Sachen. Das ist das Schöne“, sagt Fülbier.

Besonders die großen Figuren auf Stelzen, die elegant durch die Menge auf dem Stadtmarkt stolzieren, haben es ihr dieses Jahr angetan.

Viele Bilder: So spektakulär war der 19. Lichtermarkt in Bergkamen

Manch ein Stelzen-Künstler ließ seine feinen Flügel über die Besucher schweifen. © Stefan Milk

Die großen Figuren spazieren und tanzen durch die Menschenmenge. Und von dem leuchtenden Einhorn gibt es schon mal einen lauten Schmatzer auf die Stirn.

Die eleganten Fantasiefiguren ziehen die Blicke auf sich. Nicht einmal die die Polizei kann ihnen widerstehen – und zückt wie viele andere Besucher auch das Handy.

Viele Bilder: So spektakulär war der 19. Lichtermarkt in Bergkamen

Für die Kinder waren vor allem die großen Seifenblasen im Stadtwald spannend. Mit einem Seil formte die Künstlerin große, schimmernde Kugeln in der Luft. © Stefan Milk

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Hunde in Bergkamen

Hundewiese an Werner Straße öffnet wieder – mit diesem Aufruf an Hundehalter

Hellweger Anzeiger IHK-Wirtschaftsgespräch

Bioverpackungen und Roboter: Klimaschutz ist auch in der Bergkamener Wirtschaft angekommen

Meistgelesen