140 Kinder aus Bergkamen stehen mit Liedermacher Reinhard Horn auf der Bühne

dzChöre von Sabine Mottog

Drei Chöre von Sabine Mottog geben ein Konzert mit dem Liedermacher Reinhard Horn. Auf der Bühne wird es voll, im Saal wohl auch. Wer Karten im Vorverkauf erwerben will, muss sich sputen.

Bergkamen, Kamen

, 20.11.2019, 14:32 Uhr / Lesedauer: 2 min

Mit diesem Ansturm auf das Weihnachtskonzert ihrer Kinderchöre hatte Sabine Mottog nicht gerechnet: Nachdem in dieser Woche der Vorverkauf für die Veranstaltung am Sonntag, 15. Dezember, begonnen hat, waren am Mittwoch schon 450 Karten weg. Mottog hat dann auch erst einmal nachdrucken lassen: „Ursprünglich hatte ich nur 600 Karten bestellt“, sagt sie.

Weihnachtskonzert

Der Vorverkauf läuft


  • Das Konzert mit drei Chören von Sabine Mottog und dem Kinderliedermacher Reinhard Horn beginnt am Sonntag, 15. Dezember, um 16 Uhr in der Konzertaula in Kamen.
  • Der Eintritt kostet 7 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder.
  • Karten im Vorverkauf gibt es in der Overberger Grundschule an der Kamer Heide 49, an der Avia Tankstelle Bramey Wernerstraße 182, im Familienzentrum Sprößlinge Kamer Heide 51 in Overberge und im Familienzentrum Tausendfüßler Im Sundern 7 in Oberaden

780 Plätze stehen zur Verfügung

In der Konzertaula in Kamen ist aber Platz für 780 Besucher. Die Kapazität im Zuschauerraum ist einer der Gründe, aus denen Mottog mit dem Konzert in die Nachbarstadt geht. Sie braucht aber auch eine große Bühne. Auf der werden rund 140 Mädchen und Jungen stehen, denn Mottog leitet gleich drei Chöre: Die „Sunshine-Kids“, den Schulchor der Overberger Grundschule, die das Konzert auch veranstaltet. Dazu kommen singende Kinder aus den beiden Familienzentren „Sprösslinge“ in Overberge und „Tausendfüßler“ in Oberaden.

140 Kinder aus Bergkamen stehen mit Liedermacher Reinhard Horn auf der Bühne

Rund 140 Mädchen und Jungen aus Bergkamen werden Reinhard Horn bei dem Aufrtitt in der Konzertaula begleiten. © Stefan Milk

Und dann gibt es noch die „Kids of Music“. Diesem Chor gehören frühere „Sunshine Kids“ an, die dem Grundschulalter entwachsen sind, aber weiterhin unter Mottogs Leitung singen wollen. Sie werden mit einem professionellen Sänger auf der Bühne der Konzertaula stehen: Bei dem Weihnachtskonzert wirkt der Kinderliedermacher Reinhard Horn aus Lippstadt mit.

Der Kinderliedermacher ist ein alter Bekannter

Der ist für Sabine Mottog so etwas wie ein guter alter Bekannter: Bereits 2011, 2014 und 2015 ist er mit ihren Kinderchören in der Vorweihnachtszeit aufgetreten. Und gerade erst Anfang Oktober ist Mottog mit fünf Kindern zu Aufnahmen in Horns Tonstudio in Lippstadt gefahren.

140 Kinder aus Bergkamen stehen mit Liedermacher Reinhard Horn auf der Bühne

Zuletzt war Sabine Mottog mit den Sängerinnen Aaliyah, Sabine, Zoe, Kimi, Ida und Amelie im Tonstudio von Reinhard Horn. © privat

Dort spielten sie Playbacks ein, die der Kinderliedermacher bei einem Fernsehgottesdienst verwendete, der am 27. Oktober im ZDF ausgestrahlt wurde. Beim Auftritt in der Aula werden sowohl Horn als auch die Kinder live zu hören sein. „Reinhard Horn wird die Lieder singen, die Chöre die Refrains“, sagt Mottog. Aber einige Mädchen und Jungen werden ebenfalls Solo-Parts übernehmen.

Chor-Workshop am 7. Dezember

Die Proben mit den einzelnen Gesangsgruppen laufen längst. Für Samstag, 7. Dezember plant Mottog einen Workshop, bei dem alle drei Chöre im Neubau der Offenen Ganztagsschule in Overberge zusammen. „Dort werden die Kinder ein Gespür dafür bekommen, wie es ist, in so einer großen Gruppe zu singen“, meint Mottog. Liedermacher Horn kommt nicht zu der Generalprobe, er wird sich unmittelbar vor dem Konzert am 15. Dezember mit seinen Begleitchören einsingen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bahnüberführung Jahnstraße
Ende Januar ist der Weg nach Heil wieder frei – wenn es nicht zu kalt wird
Hellweger Anzeiger Digitalisierung
Die Grundschule in Rünthe hat schon das schnelle Internet – und weiß es zu nutzen
Hellweger Anzeiger Kabarett-Reihe
Bei der „Weihnachtsshow“ der „Springmäuse“ gestaltet das Publikum das Programm mit
Hellweger Anzeiger Neue Straße
Die L 821n liegt fast im Plan – und eine kleine Verzögerung soll keine große Rolle spielen
Meistgelesen