Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwölfjähriger stellt Kunstwerke im Katharinen-Hospital aus

dzKünstler Jakob Hein

Bilder, die Fernweh erzeugen, sind seit Montag im Katharinen-Hospital zu sehen. Künstler Jakob Hein beeindruckt nicht nur mit seinem Können, sondern auch mit seinem jungen Alter.

von Sebastian Pähler

Unna

, 10.07.2018

Wegträumen ans blaue Meer oder auch vertiefen in düstere Unwetter oder helle Strandidyllen können sich für die nächsten Wochen die Patienten und Besucher des Katharinen-Hospitals. Am Montag wurde die Ausstellung „Reiselust“ in den beiden Fluren links und rechts vom Eingangsbereich des Krankenhauses eröffnet. Die Bilder wirken zwar schon ganz für sich alleine, doch Respekt verlangten sie vielen Betrachtern ab, als sie erfuhren, wer sie gemalt hat. „Sonst fragen wir nicht nach dem Alter der Künstler, die bei uns ausstellen“, erläuterte Thorsten Roy, der die Rede zur Ausstellungseröffnung hielt. „Wenn der Künstler aber zwölf ist, ist das schon eine Nachricht wert“, so der Kaufmännische Direktor des Katharinen-Hospitals. Jakob Hein ist zwölf Jahre alt, Schüler am Pestalozzi-Gymnasium, und wenn er sagt, sein Hobby sei Malen, dann meint er nicht Kritzeln mit Buntstiften oder Wasserfarbe, sondern richtiges künstlerisches Arbeiten mit Pastellkreide und Ölfarben.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt