Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zufahrt zur Unnaer Innenstadt gesperrt

Hertingerstraße

Bürokratie hat den Beginn der Arbeiten an der Hertingerstraße verzögert. Seitdem die beauftragte Firma arbeiten darf, geht die Erneuerung der Fahrbahn aber zügig vonstatten. Am nächsten Dienstag gibt es frischen Asphalt.

Unna

11.10.2018
Zufahrt zur Unnaer Innenstadt gesperrt

Der alte Asphalt ist abgefräst, der neue soll am Dienstag aufgetragen werden. 250 Meter der Hertingerstraße lässt die Stadt erneuern. © Anna Gemünd

Seit Anfang dieser Woche wird der Asphalt auf der Hertingerstraße erneuert. Der alte Straßenbelag ist weitestgehend entfernt. Für den Auftrag des frischen Asphalts und eine 24-stündige Ruhephase danach ist eine Vollsperrung des betroffenen Abschnittes nötig. Um die Belastung für den Straßenverkehr möglichst gering zu halten, wird der neue Asphalt mit Beginn der Herbstferien am Dienstag, 16. Oktober, eingebaut, wie die Stadtverwaltung nun mitteilt. Die Hertingerstraße wird aus diesem Grund zwischen der Bundesstraße 1 und Brockhausstraße am Dienstag und Mittwoch kommender Woche vollständig gesperrt. Auch die Grundstücke sind nicht erreichbar. Die ausgeschilderte Umleitung führt über den Südring, die Wasserstraße, Iserlohner Straße und die Bundesstraße 1.

Lesen Sie jetzt