Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wohnung in Unna nach Brand in der Küche unbewohnbar

dzFeuerwehreinsatz

Unbewohnbar ist eine Wohnung, in der am späten Samstagnachmittag ein Brand ausbrach. Die Bewohnerin war nicht vor Ort, die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Unna

, 11.05.2019 / Lesedauer: 2 min

Wohnungsbrand – dieser Notruf erreichte die Feuerwehr am späten Samstagnachmittag. 40 Einsatzkräfte, dazu der Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen und dem Notarzt, eilten sofort zur Straße Im Rutental, unweit des Evangelischen Krankenhauses.

Vor Ort zeigte sich dann, dass es sich nicht etwa um einen Fehlalarm handelte. Aus dem ersten Obergeschoss eines Vier-Familien-Hauses drang Rauch. Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung war nicht vor Ort, entstanden war das Feuer offenbar in der Küche. Es handelte sich laut dem Einsatzleiter aber nicht um auf dem Herd vergessenes Essen. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Wohnung in Unna nach Brand in der Küche unbewohnbar

Mit 40 Kräften war die Feuerwehr an der Straße Im Rutental im Einsatz. © Marcel Drawe

Die Feuerwehr ging mit zwei Innentrupps sowie einem Trupp über die Drehleiter gegen das Feuer vor und bekam es schnell in den Griff. Die Wohnung ist allerdings nicht mehr bewohnbar. Die Polizei übernahm die Aufgabe, eine Übergangsunterkunft für die Bewohnerin zu suchen. Verletzt wurde bei dem Einsatz glücklicherweise niemand.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt