Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unnas Bushaltestellen bestehen aus Sicherheitsglas

Randale von Fußballfans aus Unna

Randalierer zerstörten in Unna die Scheibe einer Haltestelle. Verletzt hat sich niemand, denn das Glas hat besondere Eigenschaften.

von Stephanie Tatenhorst

Unna

, 14.07.2018
Unnas Bushaltestellen bestehen aus Sicherheitsglas

Nicht nur an der Haltestelle „Stahlwerk“ hatten die Randalierer die Scheiben zerstört. Neumann © Michael Neumann

Unna. Nach dem ersten Deutschland-Spiel bei der WM im Juni schlugen Unbekannte an der Hochstraße die Glasscheiben am Wartehäuschen der Bushaltestelle „Stahlwerk“ ein, am vergangenen Wochenende waren Randalierer dann entlang der Hansastraße aktiv. „Ein Ausreißer in Unna“, sagt ein Sprecher des Stadtmöblierer Wall, der deutschlandweit solche Bushaltestellen aufstellt und für Design-Möbel im Stadtbild sorgt. „Das war mutwillige Zerstörung.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden