Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Starkregen zerstört Geräte im Logistikkeller des DRK in Unna

dzDeutsches Rotes Kreuz Unna

Das DRK Unna hilft, wenn Menschen in Not sind. Schon zum zweiten Mal binnen fünf Jahren war nun aber Selbsthilfe erforderlich. In beiden Fällen wurde der Logistikkeller an der Krautstraße durch Starkregen überschwemmt. Das DRK bittet nun um Spenden.

Unna

, 01.08.2018

Der Starkregen, der am Samstag, 28. Juli, über Unna niederging, hat auch das Vereinsheim des DRK-Ortsvereins an der Krautstraße in Mitleidenschaft gezogen: Über die Kanalisation fanden die Fluten ihren Weg in den Keller des Gebäudes, 30 Zentimeter hoch stieg das Wasser in dem 70 Quadratmeter großen Raum an. Jetzt haben die ehrenamtlichen Mitarbeiter das Material getrocknet, geprüft und ihre Logistikstätte wieder eingerichtet. Die Bilanz: Ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden