Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ratsherr Carsten Morgenthal tritt aus der CDU-Fraktion aus

dzKritik an Nähe zur SPD

Die CDU-Fraktion im Unnaer Stadtrat verliert einen Sitz. Carsten Morgenthal hat seinen Austritt aus der Partei und der Fraktion bekannt gegeben. Er kritisiert die fehlende Abgrenzung zur SPD-Fraktion.

Unna

, 25.07.2018

Die Kräfteverhältnisse im Rat geraten schon wieder in Bewegung. CDU-Ratsherr Carsten Morgenthal hat seinen Austritt aus der Partei und der Fraktion erklärt. Damit verlieren die Christdemokraten eine Stimme. Sie waren bisher mit 15 Ratsmitgliedern vertreten. Seinen Sitz im Stadtrat will Morgenthal aber behalten. Er möchte nun erst mal fraktionslos weiter arbeiten; einen möglichen späteren Anschluss an eine andere Fraktion schließe er aber nicht grundsätzlich aus, so Morgenthal im Gespräch mit unserer Zeitung. Für seine Entscheidung nennt er zwei Beweggründe: „Ich sehe bei uns in der Fraktion keine ausreichende Abgrenzung zur SPD-Fraktion. Wenn wir uns nicht klar genug abgrenzen, haben wir im Wahlkampf keine Chance.“ Auch vermisse er zunehmend eine kritische Auseinandersetzung der CDU-Fraktion mit dem Verwaltungsvorstand.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden