Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Parkende Autos sperren Seniorin in Unna in ihrem Haus ein

dzBreslauer Straße

Ist der Parkplatzmangel wirklich so groß? In der südwestlichen Innenstadt lebt eine Seniorin, die hin und wieder ihr Haus nicht verlassen kann. Oder sie kommt nicht mehr hinein. Vor der Haustür parken Autos so dicht, dass der Weg versperrt ist. Die Stadt will das jetzt endlich mit einer Straßenmarkierung unterbinden.

Unna

, 12.07.2018

Schon seit geraumer Zeit weist eine ältere Anwohnerin der Breslauer Straße das städtische Ordnungsamt immer wieder auf ihr Problem hin: Autos parken am Rand der schmalen Straße direkt vor ihrer Tür. Je nach dem, welches Fahrzeug der jeweilige Fahrer abstellte und wie ignorant er vorging, war der Weg von der Tür auf die Straße versperrt. „Das geht jetzt bestimmt schon zwei Jahre so“, sagt die Frau.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot der
Hellweger Anzeiger.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden