Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Open-Air-Konzert und Haisuche in Unnas Bornekampbad

Aktionen im Freibad

Die Gefahr, in Unna einem Hai zu begegnen ist gleich Null – fast. Denn im Freibad Bornekamp gibt es am 11. August eine große Hai-Aktion. Schon tags zuvor gibt es Livemusik unter freiem Himmel.

Unna

, 09.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Open-Air-Konzert und Haisuche in Unnas Bornekampbad

Im Freibad Bornekamp gibt es zum Wochenende gleich zwei besondere Veranstaltungen.Archiv © Marcel Drawe

„Der Hai und du“ heißt es am Samstag, 11. August, im Freibad Bornekamp. Dort findet von 11 bis 17 Uhr ein Aktionstag für Kinder statt. Zusammen mit Sharkprojekt Deutschland e.V. wird der Tauchsportverein Seepferde Unna auf spielerische und kindgerechte Art und Weise an das Thema Artenschutz der Haie heranführen. Auch die Frage, wieso Haie so wichtig für uns sind, wird dann beantwortet. Es wird Bastelarbeiten, Puzzel und einen kindgerechten Vortrag zum Thema Hai geben.

Natürlich bietet es sich an, sich im Becken des Freibades zu erfrischen. Dort wartet bereits ein „Hailight“. Eine 2,5 Meter große Haiattrappe mit dem Namen „Haidemarie“ lädt ein, mit ihr zu schwimmen, zu schnorcheln und zu tauchen.

Der Eintritt ist frei, die Organisatoren freuen sich aber über Spenden!

Bereits für Freitag, 10. August, lädt das Freibad Bornekamp zur ersten Ausgabe des „Burn’d Born Open Air Festivals“ mit den drei Bands „Unna Ost“, „D-Zug“ und „Escart“. Für einen ausgezeichneten Start in den Abend und in das Wochenende sorgen die Musiker von „Unna Ost“, die die Zuhörer mit ihrem eigenständigen, unverwechselbaren Sound und dem zu einem Markenzeichen gewordenen, mehrstimmigen Gesang auf eine rasante musikalische Reise mitnehmen.

Die legendäre Deutschrock-Formation „D-Zug“ aus Iserlohn wird mit ihrer mitreißenden, von Sándor Szabós Gitarrenausflügen begleiteten und von Fans aus fast allen musikalischen Lagern geschätzten Liveshow das Feuer der Party weiter anfachen.

Zum Ausklang des Abends bieten „Escart“, ebenfalls aus Iserlohn, Heavy Metal in bester Tradition. Kraftvoller, treffsicherer Gesang und wilde, melodische Soli über treibenden Rhythmen sind Markenzeichen.

Für das leibliche Wohl ist durch Getränke und Bratwurstverkauf zu fairen Preisen gesorgt. Einlass in das Freibad Bornekamp ist um 17:30 Uhr, Konzertbeginn um 18 Uhr. Vorher gibt es normalen Badebetrieb, ab 17:30 ist der Eintritt frei. Auf dem gesamten Gelände herrscht Glasverbot.

Lesen Sie jetzt