Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neuntklässler kehren für Zeugnisübergabe ins alte Schulgebäude zurück

Abschied von der Anne-Frank-Realschule

Es war ein Abschied für immer: Als die Neuntklässler der Anne-Frank-Realschule am Freitag in die Sommerferien gingen, hatte so mancher eine Träne im Auge. Ihr Zeugnis hatten sie in der Schule bekommen, die in Kürze abgerissen wird.

Königsborn

von Stephanie Tatenhorst

, 13.07.2018
Neuntklässler kehren für Zeugnisübergabe ins alte Schulgebäude zurück

© STEPHANIE TATENHORST

Ja, es war nicht mehr die schönste Schule, Vieles war im Laufe der Jahre herruntergekommen, und doch war es „ihre“ Schule. Deshalb hatten die Neuntklässler der Anne-Frank-Realschule auf die Frage ihrer Lehrer, wo sie ihre Zeugnisse erhalten wollten, mit großer Mehrheit für die Schule an der Döbelner Straße gestimmt. „Wir wollten einen letzten Abschied“, erklärt Lilli Paap.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden