Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach Großbrand in Unna: Staatsanwaltschaft prüft Anklage

dzLagerhalle brannte komplett aus

Die Staatsanwaltschaft Dortmund prüft, ob sie im Fall des Großbrandes in einer Lagerhalle am Uelzener Weg Anfang April Anklage erhebt. Die Kriminalpolizei hatte Hinweise auf Brandstiftung gefunden.

Unna

, 22.07.2018

Nach dem Großbrand einer Lagerhalle am Uelzener Weg am 5. April prüft die Staatsanwaltschaft Dortmund derzeit, ob sie Anklage erhebt. Kurz nach dem Brand, seitdem die Lagerhalle als einsturzgefährdet gilt, hatte die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden