Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lieblingsspiele und lebendige Unnaer Geschichte

Aktionen am Samstag

Unnas Gästeführer und die Einzelhändler der Innenstadt laden für Samstag, 21. Juli, zu einem besonders erlebnisreichen Nachmittag ein. Auf dem Programm stehen gespielte Stadtgeschichte und Spielspaß.

Unna

, 17.07.2018
Lieblingsspiele und lebendige Unnaer Geschichte

Unnas Gästeführer laden zu einer theatralischen Tour durch die Altstadt ein. Foto: Hansetourist © {Ihr Name}

Die Gästeführer veranstalten am Samstag eine theatralische Stadtführung. Wer dabei sein möchte, wenn Geschichte zum Erlebnis wird, der sollte diese Tour nicht verpassen. Sie wird in dieser Form nur einmal im Jahr angeboten. Ein Moderator begleitet die Gäste in einer 90-minütigen Führung durch die Altstadt zu historisch bedeutsamen Stationen. Dort begegnen den Teilnehmern Handwerksburschen und Nonnen, Ritter und Henker, Dichter und Torwächter. Es wird berichtet vom ersten Finanzskandal in Unna. Eindrucksvoll präsentieren sich Grafen und Bürger, Pastöre und Pestkranke, Kurgäste und Denker – sie alle werden in Unna wieder lebendig.

Spielen nach Wunsch auf dem Markt

Spielerisch können sich Jung und Alt zuvor die Zeit vertreiben. Der City-Werbering lädt gemeinsam mit der Einzelhändler-Initiative „Liebling Unna“ zu einem Spieletag auf dem Alten Markt ein. Das Konzept: Jeder darf sein Lieblingsspiel mitbringen und an einem der aufgestellten Tische aufbauen – und spielen natürlich. Gegner beziehungsweise Spielgefährten dürften sich in einer belebten Stadt wie Unna immer finden. Das „Liebling Unna“-Team betreut zusätzlich Großspielgeräte und animiert Familien zum Verweilen. So kann auch der eine Elternteil in Ruhe in der Innenstadt einkaufen, während der andere mit den Kindern auf dem Markt spielt.

Samstag, 21. Juli, Theatralische Stadtführung, 15 Uhr, Alter Markt. Treffpunkt ist das „Schokoladenhaus“. Das Angebot ist kostenlos. Die Gästeführer bitten um eine Spende zugunsten des Sanierungsprojekts Stadtkirche. Spieletag in der Innenstadt, 11 bis 15 Uhr, Alter Markt