Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kunstraum Unna jetzt an der Schäferstraße

Erste Ferienkurse im neuen Domizil

Der Kunstraum Unna hat sein neues Domizil an der Schäferstraße bezogen. Die Künstlergruppe hat sich mit dem Umzug von der Hertingerstraße räumlich verkleinert, doch dafür hat der neue Standort einen entscheidenden Vorteil.

Unna

, 11.07.2018
Kunstraum Unna jetzt an der Schäferstraße

2015 zogen die Kunstforderer von der Lönsstraße an die Hertingerstraße – hier die Eröffnung. Nun sind sie an die Schäferstraße weiter gezogen. © Udo Hennes

Unnas „Kunstforderer“ haben ihr neues Zuhause bezogen: Das Atelier und die Galerie aus dem „Kunstraum Unna“ befinden sich ab sofort an der Schäferstraße 5. In den ehemaligen Räumen der Optikerkette Fielmann finden bereits in der ersten Ferienwoche zwei Malkurse für Kinder statt.

Die Räume haben einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem alten Standort an der Hertingerstraße: Sie sind barrierefrei. „Da ich mich bereits seit vielen Jahren mit kreativen Kindern mit Beeinträchtigungen beschäftige, lag es mir sehr am Herzen, einen barierrefreien Ort in Unna zu finden“, sagt die Vorsitzende der Kunstforderer, Ilona Hetmann. Sechs Monate dauerte es, bis sie diesen Ort in der Innenstadt gefunden hatte.

Die Kunstforderer mussten sich nach einem neuen Domizil umsehen, weil ihre Räume an der Hertingerstraße zu den Geschäftsräumen einer Krankenkasse umgebaut wurden. Ursprüngliche Pläne, in ein Ladenlokal im Nicolaiviertel zu ziehen, verwarfen sie angesichts der niedrigen Räume der Immobilie.

Mit dem Umzug an die Schäferstraße haben sich die Kunstforderer verkleinert – ihr neues Quartier ist mit 100 Quadratmetern Fläche nur halb so groß wie die Räume an der Hertingerstraße.

Die offizielle Eröffnung der neuen Räume findet am Sonntag, 2. September, um 14 Uhr statt. Im Rahmen des Ferienprogramms finden aber am 17. und 18. Juli bereits zwei Malkurse für Kinder statt. Anmeldungen dazu sind im Kinder- und Jugendbüro möglich.

Die Galerie und das Atelier an der Schäferstraße haben wie folgt geöffnet:

  • Dienstag bis Freitag: 16 bis 18.30 Uhr
  • Samstag 11 bis 14 Uhr
  • Jeden ersten Sonntag im Monat 14 bis 17 Uhr