Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kühltürme der Eissporthalle Unna in desolatem Zustand

dzWeitere Baustelle an der Eishalle

Nicht nur die Eisaufbereitungsanlage der Eissporthalle ist defekt, auch an anderen Stellen tun sich große Baustellen auf. Eines der größten Probleme: Das Rückkühlwerk darf nicht mehr in Betrieb genommen werden.

Unna

, 16.07.2018

Es war nicht nur der Zustand der Eisaufbereitungsanlage, der Kältetechniker Christoph Wetzel zu der Erkenntnis kommen ließ, dass nur ein Abbruch und Neubau der Eishalle sinnvoll sei. Sein Kollege Thorsten Speck von der Kältetechnikfirma, die die Eishalle schon seit Jahren betreut, brachte es auf den Punkt: „Es ist das Zusammenwirken aller Komponenten, das die Situation hier schwierig macht.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden