Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Königsborns Kirchengemeinden feiern gemeinsam

Gelebte Ökumene

Es ist möglicherweise das erste seiner Art in Königsborn. Am Sonntag, 8. Juli, findet das gemeinsame ökumenische Gemeindefest statt.

Unna

, 28.06.2018
Königsborns Kirchengemeinden feiern gemeinsam

Auf das ökumenische Gemeindefest freuen sich Marie-Luise Räcker (l.) und Marianne Höhno von der katholischen Gemeinde Herz-Jesu. Auch der evangelische Pfarrer Michael Helmert ist von der Idee eines gemeinsamen Festes begeistert. Drawe © Marcel Drawe

Die Idee für ein gemeinsames Fest entstand bereits Anfang März beim ökumenischen Welt-Gebetstag, an dem Frauen aus beiden Gemeinden teilnahmen. Es hatten nämlich beide Gemeinden unabhängig von einander geplant, ihr Gemeindefest am 8. Juli durchzuführen. Da war es ungewöhnlich, aber naheliegend, ein gemeinsames Fest zu veranstalten. In der Vergangenheit gab es schon einige gemeinsame Aktionen der Gemeinden, zum Beispiel ein ökumenisches Sommerfest für die Frauen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden