Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendliche stehlen Smartphones aus Telekom-Filiale

dzDiebstahl in Mobilfunkshop

Drei Jugendliche haben am Mittwoch gemeinsam Smartphones aus der Filiale der Telekom gestohlen. Die Täter rissen die Geräte aus ihren Sicherungen und ergriffen die Flucht. Die Polizei bittet nun um weitere Hinweise.

von Niko Wiedemann

Unna

, 19.07.2018 / Lesedauer: 2 min

Drei unbekannte Täter haben am Mittwoch gegen 17.20 Uhr drei Smartphones aus der Telekom-Filiale an der Bahnhofstraße entwendet. Die männlichen Jugendlichen sahen sich zunächst im Geschäft um, dann rissen sie gleichzeitig die Geräte aus ihrer Sicherung und flüchteten in Richtung Marktplatz.

Sie sollen zwischen 12 und 15 Jahre alt sein, dunkle Haare haben und südländisch aussehen. Alle Täter trugen weiße T-Shirts. Die Polizei bitte um weitere Hinweise von Augenzeugen und ist unter folgenden Rufnummern erreichbar: 02303 921 3120/ 02303 9210.

Wirklich gelohnt hat sich der Diebstahl für die Täter nicht. Bei den Smartphones, die zu Anschauungszwecken im Laden ausgestellt werden, handelt es sich nämlich in der Regel um sogenannte „Smartdummies“. Die Geräte besitzen keinen Simkarten-Slot und können daher zum Beispiel nicht zum Telefonieren genutzt werden. Auch das Surfen im Internet ist mit den „Smartdummies“ nur über eine WLAN-Verbindung möglich.Der Marktführer Samsung stellt ausschließlich „Smartdummies aus“, auch die meisten anderen Hersteller bespielen ihre Ausstellungsexemplare ausschließlich mit Demoversionen, sodass sie nicht vollumfänglich genutzt werden können. Der Diebstahl von Smartphones aus dem Laden stellt also nicht nur eine Straftat dar, er lohnt sich auch nicht.

Lesen Sie jetzt