Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jetzt hat auch Unna-Massen seinen ersten offiziellen Wanderweg

dzWandern

In Massen lässt es sich gut wandern: Das dokumentiert ab Ende Mai auch endlich ein offizieller Wanderweg, der durch Unnas westlichsten Ortsteil führt und zum Erkunden einlädt.

Massen

, 19.04.2019 / Lesedauer: 3 min

Premiere in Massen: Am 30. Mai bekommt der westliche Unnaer Stadtteil „offiziell“ seinen ersten Wanderweg. Karl-Heinz Hohmann vom Massener Geschichtsforum und Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht haben mit Unterstützung der SGV-Abteilung Unna einen Rundwanderweg durch Massen konzipiert.

Im vergangenen Sommer entstand die Idee, Massen einen eigenen Wanderweg zu konzipieren. Bis dato gab es zwar zehn Wanderwege, die in Unna zum Erkunden der Heimat einladen; Massen aber präsentierte sich auf der Übersichtskarte der SGV-Abteilung Unna am Bahnhof als weißer Fleck. Auch bei der 50. Auflage der Aktion „Unna wandert“, die 2018 durch Massen führte, äußerten die Teilnehmer den Wunsch, doch einen eigenen Massen-Wanderweg ausschildern zu lassen.

Der neue Weg ist knapp acht Kilometer lang und startet und endet am Massener Gemeindeplatz. An der Ostdeutschen Heimatstube wird Mitte Mai eine Übersichtskarte angebracht werden, die die Wanderer auf die „Massener Runde“ einstimmen soll.

Weißes „M“ auf schwarzem Grund weist künftig den Weg

„Wanderexperte“ Werner Morr von der SGV-Abteilung Unna hat den Weg bereits „gezeichnet“: Das weiße „M“ auf schwarzem Grund weist künftig den rechten Weg: Vom Gemeindeplatz bis zum mutmaßlich wohl höchsten Punkt der Strecke am westlichen Ende des Pfauenufers. „Von hier hat man einen schönen Blick in Richtung Norden“, erklärt Dr. Kracht. Eine Bank soll hier zu einer verdienten Pause einladen.

Jetzt hat auch Unna-Massen seinen ersten offiziellen Wanderweg

Auf dieser Route soll der knapp acht Kilometer lange Rundwanderweg Massen verlaufen. © stepmap.de/Raulf

Neue Bank am Pfauenufer soll pünktlich zur Einweihung wieder stehen

Ortsvorsteher Kracht hofft, dass zur Eröffnung auch tatsächlich eine Bank dort stehen wird – die erst vor wenigen Wochen dort neu aufgestellte Bank ist von einem großen Fahrzeug umgefahren worden, der Fahrer desselben kümmerte sich nicht um den Schaden und verschwand unerkannt. „Eine miese Tat“, wie Dr. Kracht meint. Er ist aber guter Dinge, dass bald eine neue Bank hier zu einer Ruhepause einladen wird.

Gemütliche zwei Stunden für acht Kilometer

Für den knapp acht Kilometer langem Rundweg muss man gut zwei Stunden Wanderzeit rechnen, „wenn man es gemütlich angeht“, so Ortsvorsteher Kracht. Die Eröffnung des neuen Wanderweges ist für den 30. Mai vorgesehen. Um 14.30 Uhr wollen sich die ersten Wanderinnen und Wanderer am Gemeindeplatz treffen und sich gemeinsam auf den Weg machen. Wie aus sicherer Quelle zu hören ist, so Kracht, soll es für die „Premieren-Teilnehmer“ unterwegs selbstverständlich ein wenig „Marschverpflegung“ in flüssiger und fester Form geben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt