Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Höllenhunde“ starten musikalische Stadttour zugunsten der Stadtkirche Unna

dzKultur

Eine musikalische Stadtführung, die dazu beiträgt, dass die Stadtkirche saniert werden kann? Dass diese Idee funktioniert, haben die „Höllenhunde“ 2018 schon bewiesen. Jetzt geht die Tour weiter.

11.02.2019 / Lesedauer: 2 min

Natürlich kommt der Name nicht von ungefähr: Dass Dirk Winkelkötter, Jürgen Busch, Uli und Jürgen Münstermann ihre Band „Höllenhunde“ genannt haben, lässt sofort den Bezug zur Stadtkirche erkennen. Die großen, steinernen Wasserspeier am stark beschädigten Turm der Stadtkirche sind Namensgeber der Musikgruppe, die ab Mai zum zweiten Mal „auf Tour“ durch Unna geht. Ihre Idee: Mit einer musikalisch angehauchten Stadtführung Geld für die Sanierung der Stadtkirche zu sammeln.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt