Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Falschmünzer flog in zwei Apotheken sofort auf

Polizei sucht Mann

Falschgeld wollte ein Mann in zwei Apotheken in Unna einsetzen – das vorgewarnte Personal ließ den Flüchtigen jedoch auflaufen.

Unna

11.08.2018
Falschmünzer flog in zwei Apotheken sofort auf

Mit dem Versuch, einen offenbar falschen 50-Euro-Schein einzusetzen, scheiterte ein Mann in zwei Apotheken in Unna. © picture alliance / Arne Dedert/d

Falschgeld versuchte ein bislang unbekannter Mann, am Freitagnachmittag zwischen etwa 15.50 und 16.20 Uhr in der Innenstadt von Unna einzusetzen. Den vermutlich falschen 50-Euro-Schein wollte der Mann nach Polizeiangaben zur Bezahlung in zwei Apotheken an der Bahnhofstraße und an der Morgenstraße verwenden. Das Personal wurde aber jeweils auf die Fälschung aufmerksam, beziehungsweise man hatte sich untereinander gewarnt und verweigerte die Annahme des Geldscheines.

In einer Apotheke war der Mann zuvor bereits erfolglos, versuchte es aber gleich noch ein zweites Mal

In einer der beiden Apotheken erschien der Mann sogar ein zweites Mal, versuchte nochmals sein Glück und wurde erneut abgewiesen. Die Fahndung nach dem Mann verlief negativ. Er wurde wie folgt beschrieben: Etwa 40- bis 45 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, sehr schlanke Statur, südländisches, gepflegtes Erscheinungsbild, schwarze, mittellange, gelockte Haare, kein Bart, Jeans mit T-Shirt (dunkel gemustert) und Jackett. Die Polizei fragt nun: Wo ist der Mann eventuell sonst noch aufgetreten? Hinweise werden erbeten an die Polizei in Unna unter Tel. (02303) 9213120 oder unter (02303) 9210.