Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eiscafé im Unnaer Rathaus schließt nach 19 Jahren

„Rialto“

Am Rathaus endet die Ära Rialto. Das italienische Eiscafé schließt zum Ende des Jahres.

Unna

, 01.08.2018

Zum 31. Dezember 2018 schließt das Eiscafé Rialto im Rathaus. Das teilte die Stadt Unna als Vermieterin mit. Eiscafé-Inhaber Girolamo Schiraldi gebe sein Geschäft nach 19 Jahren aus persönlichen Gründen auf. Er hatte die Eisdiele im Jahr 2000 übernommen. Die Stadt hofft auf einen nahtlosen Übergang mit einem neuen Betreiber. Man sei bestrebt, dass in den Gastronomieräumlichkeiten weiterhin ein Eiscafé betrieben wird und sucht nach einem Nachfolger, teilte die Pressestelle im Rathaus mit.