Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Diebstahl in Billmerich aufgeklärt

Täter gerät in Fahrzeugkontrolle

Der Einbruch in das Haus eines älteren Ehepaares in Billmerich Mitte Mai scheint aufgeklärt: Der bislang unbekannte Täter wurde bei einer Fahrzeugkontrolle identifiziert. Doch die Polizei geht davon aus, dass er Mittäter hatte und sucht nun weitere Zeugen aus Billmerich.

Billmerich

von Anna Gemünd

, 12.07.2018
Diebstahl in Billmerich aufgeklärt

Die Polizei vermutete eine größere Gruppe an Einbrechern hinter dem Vorfall in Billmerich. © Christian Delbert - stock.adobe.

Ein bislang unbekannter Mann, der Mitte Mai in das Haus eines älteren Ehepaares eingedrungen ist, wurde nun von der Polizei identifiziert. Bei einer Fahrzeugkontrolle im niedersächsischen Lohne Ende Mai wurde er durch die Polizei angehalten und überprüft. Dabei fuhr er genau jenen Wagen, mit dem er aus Billmerich geflüchtet war.

Mitte Mai hatte der Mann in der Mittagszeit das Grundstück eines älteren Ehepaares in Billmerich an der Holzwickeder Straße betreten und war anschließend durch die zum Lüften geöffnete Terrassentür in das Haus eingedrungen.

Das dort wohnende Ehepaar befand sich zu diesem Zeitpunkt im Haus. Auf der Suche nach Wertsachen drang der Täter in mehrere Räume des Hauses ein. Im Bad traf er auf die 87-jährige Hausbewohnerin, die ihn umgehend des Hauses verwies.

Der Täter, der einen Schlüssel an sich genommen hatte, entkam mit einem dunklen 3er BMW mit Dortmunder Kennzeichen. Bei dem Halter des Fahrzeuges handelt es sich jedoch nicht um den Einbrecher.

Dieser wurde jedoch knapp zwei Wochen später bei einer Fahrzeugkontrolle im niedersächsischen Lohne mit dem gleichen BMW durch die Polizei angehalten und überprüft. Die Polizei legte dem Ehepaar aus Billmerich Fotos des Manns vor – und diese erkannten ihn als den Mann, der in ihr Haus eingedrungen war.

Bei dem Mann handelt es sich um einen polizeibekannten 31-jährigen Rumänen, der mit weiteren Mittätern in einer Gruppe als Wohnungseinbrecher an verschiedenen Orten tätig war.

Die Polizei geht davon aus, dass es in dem Zeitraum zu ähnlichen Vorfällen in Billmerich und der näheren Umgebung gekommen ist. Da sich in solchen Fällen üblicherweise nicht jeder Betroffene bei der Polizei meldet, bittet die Polizei nun darum, dieses bei der Polizei in Unna nachzuholen, auch telefonisch unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.