Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Stadt Unna führt die „Notfalldose“ ein

dzNotfalldose

Immer mehr Menschen leben alleine. Wenn sie zuhause in Not geraten und Sanitäter kommen müssen, kann ausgerechnet der Kühlschrank helfen. Die Stadt Unna möchte die Notfalldose etablieren.

Unna

, 15.11.2018

Eine ältere Frau liegt im Flur in der Wohnung, sie ist gestürzt und kann sich kaum noch rühren. Eine Nachbarin entdeckt die Frau, weil die Tür nur angelehnt ist. Sie ruft den Rettungsdienst. Die gestürzte Seniorin ist nicht ansprechbar. Als die Sanitäter kommen, kann die Nachbarin ihnen nicht viele Informationen geben - sie weiß kaum etwas über die Frau, die in ihrem Haus lebt.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt