Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Bauboom stellt das Prozedere der politischen Entscheidungen infrage: Wie kann die Politik Projekte absegnen in dem Wissen, dass sie sich sehr leicht verteuern können, sogar um ein Vielfaches. Die Rathaustreppe ist das jüngste Beispiel.

Unna

, 06.07.2018

Die Freitreppe zwischen dem Rathaus und dem benachbarten Hotel ist das jüngste Beispiel. Seit mehreren Jahren steht eine Umgestaltung der Anlage im Raum. Im Rahmen des Planungsprojekts „Wege.Orte.Nutzer“ wurden vor bereits sieben Jahren auch Bürger beteiligt, die Ideen sammelten. Das Projekt war Teil des „Integrierten Handlungskonzepts Innenstadt 2020“, mit dem Ziel, Fördermittel für die Innenstadtgestaltung zu bekommen. Die Rathaustreppe gehörte dazu. Eine Viertelmillion Euro sollte sie kosten, die Stadt sollte 50.000 Euro Eigenanteil leisten. In einigen Sitzungen wurde über das Projekt politisch diskutiert. Mehrmals gab es Anträge, komplett darauf zu verzichten, die dann scheiterten oder zurückgezogen wurden. Auch die immer wieder gestellte Frage nach der nicht baubaren Barrierefreiheit kostete Zeit und Energie. Im Nachtragshaushaltsplan für 2015/16 stand das Bauprojekt mit hoher Priorität. Anfang 2017 hieß es, der Umbau sei Ende 2017 abgeschlossen. Doch eine erste Ausschreibung für das Projekt erwies sich als fehlerhaft und wurde zurückgezogen. Stand Anfang Juni 2018: Die Treppe wird ab September gebaut. Stand 4. Juli: Die Treppe wird deutlich zu teuer – und erst einmal gar nicht gebaut.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden