Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Starenkasten in Unna-Hemmerde hat Schlagseite

„Blitzer“ aus Fundament gerissen

Es ist nicht zu übersehen: Der „Blitzer“ an der B1 in Hemmerde kann zur Zeit keine Fotos von zu schnell fahrenden Fahrzeugen machen. Der Starenkasten wurde von Unbekannten nahezu komplett aus seinem Fundament gerissen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Tat geben können.

Unna

18.06.2018
Der Starenkasten in Unna-Hemmerde hat Schlagseite

Mit Flatterband ist der Starenkasten in Fahrtrichtung Unna markiert. Vermutlich durch einen Unfall wurde sein Fundament massiv beschädigt. © Pieper

Die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage in Hemmerde, der sogenannte Starenkasten, ist vermutlich bei einem Unfall schwer beschädigt morgen. Der Messpunkt in Fahrtrichtung Unna weist enorme Schräglage auf und neigt um rund 45 Grad in Richtung Werl. Außerdem ist das Fundament herausgerissen. Passiert ist das Ganze bereits zwischen Mittwochabend, 22 Uhr, und Donnerstagmorgen, 6.30 Uhr, wie die Polizei am Sonntagvormittag mitteilte. Ein Unfall könnte Grund für die Beschädigung sein, die nach Angaben der Polizei einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro hat.

Um die Messanlage wieder benutzen zu können, muss das Fundament erneuert werden. Zuständig dafür ist der Kreis Unna – er betreibt die Starenkästen, von denen es in Hemmerde an der Bundesstraße 1 gleich zwei gibt.

Mögliche Zeugen bittet die Polizei um Hinweise. Sie sollten sich unter Tel. (02303) 3213120 oder 9210 melden