Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Baumfällungen rund um die ehemaligen Gebäude der Anne-Frank-Realschule

Seit einem Dreivierteljahr stehen die ehemaligen Gebäude der Anne-Frank-Realschule in Königsborn leer. Am 9. Februar wurden Bäume und Sträucher auf dem Schulgelände gefällt. Es sind die Vorbereitungen auf den Abriss der mit Schadstoff belasteten Gebäude.
10.02.2019
/
Diese Baumgruppe musste weichen. Sie stand zu nah an den Gebäuden, die abgerissen werden sollen.© Anna Gemünd
Im Eingangsbereich der einstigen Aula zersägen die Fachleute die Baumstämme.© Anna Gemünd
Mit einem Trecker transportieren die Fachleute den Grünschnitt zu einem zentralen Sammelplatz, um ihn zu schreddern.© Anna Gemünd
Wo sonst die Lehrer ihre Autos parkten, lagern jetzt übergangsweise Äste, zweige und Strauchschnitt und warten auf den Schredder.© Anna Gemünd
Die Skulptur "Die Liegende" hat ihren Platz im Wasserbecken vor dem ehemaligen Schulgebäude bereits vor Monaten verlassen - zurück blieb ein leerer Betonsockel.© Anna Gemünd
Überbleibsel einer Schul-Ära: In den Fenstern der verlassenen Klassenräume hängen noch Schilder. "Unna ist bunt" ist auf ihnen zu lesen.© Anna Gemünd
Das grüne Kreuz bedeutet: Dieser Baum steht zu nah an dem Gebäude. Wenn es abgerissen wird, würde der Baum ohnehin Schaden nehmen, deswegen wird er vorher bereits gefällt.© Anna Gemünd
Der Strauch (links) muss weichen, der Apfelbaum (rechts) darf bleiben. So hat es der Kreis Unna angeordnet - obwohl beide Gewächse ungefähr gleich nah an der zum Abriss vorgesehenen Aula stehen.© Anna Gemünd
Zu nah dran: Dieser Busch vor der ehemaligen Aula muss entfernt werden.© Anna Gemünd
Der Berg an Grünschnitt wuchs im Laufe des Tages immer weiter an.© Anna Gemünd
Am Tag danach: Der Grünschnitt ist weggeräumt, der Eingang zum Schulgebäude wieder frei.© Anna Gemünd
Deutlich zu erkennen: Die Baumstümpfe, die von der Baumgruppe zwischen zwei ehemaligen Schulgebäuden übrig geblieben sind.© Anna Gemünd
Einsames Relikt: Nur der Apfelbaum neben der Aula steht nach der Fällaktion noch. Im vorderen Bereich sind die vier Platanen ebenfalls verschont worden.© Anna Gemünd
Während der Apfelbaum neben der Aula "übrig geblieben" ist, haben die entfernten Büsche den Blick auf Zeichnungen an der Aulawand freigegeben.© Anna Gemünd