Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Risse in Gebäuden und nächtliche Ruhestörungen bringen Anwohner der Hammer Straße auf die Barrikaden. Und vielleicht gehen sie schon bald wieder auf die Straße. Was es bringt, wird sich zeigen.

Königsborn

, 07.08.2018

„Um 3 Uhr sitze ich senkrecht im Bett“, sagt Mario Schwiderowski. Der Anwohner der Hammer Straße beschreibt so, wie es in seinem Haus zu hören und zu spüren ist, wenn wieder einer der großen Lastwagen vorbeifährt. Dass es immer wieder laut ist auf der Hammer Straße, ist aber nicht das einzige Problem, auf das der Königsborner hinweist. Er betrachtet auch Risse im Putz seines Hauses mit zunehmender Sorge. „Da sind schon wieder neue.“ Vor vier Jahren habe er die Fassade des Gebäudes neu verputzen und anstreichen lassen.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt