Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nachrichten aus Unna

Unna

Hellweger Anzeiger Stadtverwaltung Unna

Stadt Unna bleibt bei vier Beigeordneten

Die Frage, wie die Führungsstruktur der Stadtverwaltung Unna aussehen soll, beschäftigte erneut den Haupt- und Finanzausschuss. Mit dem Ergebnis, dass alles beim Alten bleibt. Von Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Aktionstag Wiederbelebung

Nachhilfe für die Erste Hilfe

Jeder kann in Not geraten. Jeder kann in die Situation kommen, in Not helfen zu müssen. Grundkenntnisse in Erster Hilfe sollten daher zum Allgemeinwissen gehören. Unnas Krankenhäuser geben dafür Nachhilfe. Von Sebastian Smulka

Hellweger Anzeiger Zensus 2011

Stadt Unna will Urteil zum Zensus gründlich prüfen

Der Zensus ist nicht verfassungswidrig. Das haben die Karlsruher Richter geurteilt. Die Stadt Unna prüft das Urteil. Von Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Mord am Hellweg

Auge in Auge mit Verfassern spannender Kriminalliteratur

Europas größtes Krimi-Festival ist einzigartig. Fans spannender Literatur kommen bei „Mord am Hellweg“ in engen Kontakt mit den Autoren. Und die nehmen sich viel Zeit für ihre Leser. Von Jana Peuckert, Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Förder- und Bauprojekte

Zwölf Millionen Euro und die Bürger entwickeln Königsborn-Südost

Mit dem Neubau der Groß-Wohnanlage „Parkquartier“ an der Potsdamer Straße macht das Viertel rund um die Berliner Allee einen großen Schritt nach vorn. Es ist aber bei Weitem nicht der einzige. Von Thomas Raulf

Durch Feuchtigkeit in den Wänden entsteht Schimmel. Besteht das Problem schön länger und bleibt unbehandelt, wird die Wohnqualität eingeschränkt. BKM.MANNESMANN hilft mit 25 Jahren Garantie.

Hellweger Anzeiger Kommentar zur Eissporthalle

Eine Frage der Frist

Eine erhebliche Förderung für die Unnaer Eissporthalle steht im Raum, eine Entscheidung fällt bis zum Jahresende. Aber welches Signal sendet die Stadt an die Fördergeber? Ein Kommentar. Von Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Eissporthalle Unna

Beschluss zur Eissporthalle Unna ist kein Freifahrtschein

Die Politik stellt eine Nutzung von Fördergeldern unter Vorbehalt. Der Verein „Unna braucht Eis“ ist dennoch optimistischer denn je. Von Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Veruntreuung

Kirche fordert Schadenersatz von Unnaer Ex-Priester

Dass er in seiner Gemeinde Geld veruntreut hat, hat ein ehemaliger Pfarrer aus Unna zugegeben. Doch um Wiedergutmachung muss die Kirche kämpfen. Der Fall läuft jetzt am Landgericht. Von Martin von Braunschweig

Hellweger Anzeiger Siedlung aus der Eisenzeit

Auf den Spuren der ersten Bewohner von Unna

Überreste vorzeitlicher Siedlungen tauchen in Unna nicht allein als Zufallsfund auf. Auch die Auswertung von „Verdachtsflächen“ erweist sich als ergiebig – so wie nun in Mühlhausen. Von Sebastian Smulka

Hellweger Anzeiger Archäologische Funde

Unna ist ein ertragreicher Boden für Entdecker

Wer in Unna Erdreich bewegt, gräbt auch in der Stadtgeschichte. Unter der Grasnabe von heute stecken Spuren der Vergangenheit. Und manche von ihnen sind wirklich außergewöhnlich. Von Sebastian Smulka

Aus der Nachbarschaft
Aus der Region

Es sieht gut aus für eine sicherere Radstation am Bahnhof Königsborn: Die Stadt rechnet mit einer Förderung von 95 Prozent und will die Anlage nächstes Jahr bauen.

Hellweger Anzeiger Lernen für das Leben

Stadt will an Sozialarbeit in den Schulen festhalten

Alle Jahre wieder scheint die Schulsozialarbeit auf der Kippe zu stehen. In Unna könnte der erlösende Beschluss zur Fortsetzung diesmal ungewohnt früh kommen und eine längere Absicherung bieten. Von Sebastian Smulka

Hellweger Anzeiger Alte Heide in Unna

Jetzt glaubt auch der Bürgerverein an eine Querungshilfe

Der Bürgerverein Alte Heide zeigt sich zuversichtlich, was die Planung von Straßen NRW für eine Querungshilfe an der Hammer Straße angeht. Und er beginnt, sein neues Bürger- und Jugendhaus zu planen. Von Thomas Raulf

Hellweger Anzeiger Unfall

Auto kollidiert mit Zaun am Ostring

Am Ostring ist ein Auto mit einem Zaun kollidiert. Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz. Verletzte gab es aber nicht. Von Thomas Raulf

Hellweger Anzeiger Altes Geschäftshaus an der Bahnhofstraße

Als Unna fast alles bei Arthur Heinze kaufen konnte

Mit dem ehemaligen Deichmann-Gebäude verschwindet ein Stück Handelsgeschichte. Das Kaufhaus Artuhr Heinze war für viele Unnaer ein Magnet –besonders, als sie noch klein waren. Von Thomas Raulf

Hellweger Anzeiger Eissporthalle Unna

Neue Hoffnung für einen Erhalt der Eissporthalle Unna

Der Haupt- und Finanzausschuss hat den Weg frei gemacht für eine mögliche Bundesförderung zur Eishallensanierung. Die Initiative „Unna braucht Eis“ erfährt weitere Unterstützung. Von Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Jugendfeuerwehr Unna

Unnas Jugendfeuerwehr ist mehr als nur eine Kaderschmiede

Der Feuerwehrnachwuchs stammt meist aus den eigenen Reihen. In Unna sind aber auch sogenannte Quereinsteiger eingeladen, sich in der Feuerwehr zu engagieren. Von Stephanie Tatenhorst

Hellweger Anzeiger Feuerwehr Unna

Unnas Feuerwehr wirbt im Kino um Nachwuchs und Akzeptanz

„Für meine Stadt. Für mein Land. Für mich. Für alle.“ Mit diesen Worten endet ein Kurzfilm über die Feuerwehr, der seit rund zwei Wochen auch über Unnas Kinoleinwand flimmert. Aus gutem Grund. Von Stephanie Tatenhorst

Hellweger Anzeiger Pläne für Neubau

Unnas Stadtbetriebe brauchen kein Kundenzentrum

Der Gedanke war löblich, hat aber mit der Wirklichkeit wenig zu tun. Das neue Domizil der Stadtbetriebe erhält keinen Besucherbereich, weil es erfahrungsgemäß gar keine unangemeldeten Besucher gibt. Von Sebastian Smulka

Hellweger Anzeiger Interkulturelle Wochen

Steffen Möller bringt „das alte Elend“ nach Unna

Lachen überwindet alle Sprachbarrieren. Mit seinem humoristischen Sprachkurs „Viva Polonia“ begeisterte Steffen Möller in der Lindenbrauerei.

Hellweger Anzeiger Lkw-Verkehr

Neue Lkw-Rastanlage in Unna war nicht die erste Option

Die Rastplätze sind überfüllt, ein Lkw reiht sich an den anderen. Bei der Suche nach einer Lösung rückte Unna in den Fokus – aber nur, weil eine andere Option nicht umsetzbar ist. Von Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Nach Arbeitsunfall

Verletzter Kortelbach-Schachtmeister wieder im Dienst

Der Tunnel für den Kortelbach ist eines der anspruchsvollsten Bauvorhaben Unnas. Zum Ende der Arbeiten gibt es viele gute Nachrichten. Eine bewegende betrifft den Schachtmeister, der in eine Grube gestürzt war. Von Sebastian Smulka

Hellweger Anzeiger Schultoiletten

Stadt Unna verspricht Sanierung von Schultoiletten bis Ende 2020

Nach und nach arbeitet die Stadt die Liste der sanierungsbedürftigen Schultoiletten ab. Bis 2020 sollen auch die Anlagen in den Massener Grundschulen saniert sein. Von Thomas Raulf

Hellweger Anzeiger Schleife als Zeichen

„Gelbe Hunde“ brauchen ein bisschen mehr Distanz

Wenn Manni und Many zusammen herumtollen, haben die beiden Hunde viel Spaß. Andere Vierbeiner lassen sie dann aber nicht an sich heran. Um das zu zeigen, gibt es die „gelbe Schleife“. Von Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Komponistinnen-Konzerte

Musikalische Reise durch die Epochen

Auch dieses Jahr veranstaltet der Bereich Kultur wieder die Komponistinnen-Konzerte. Deren Ziel ist es, das musikalische Schaffen von Frauen in Geschichte und Gegenwart in den Mittelpunkt zu stellen.

Hellweger Anzeiger Herbstferienpass

Mit Abwechslung gegen die Langeweile

Umfangreich ist wieder das Programm des Herbstferienpasses, und drei Angebote feiern eine Premiere: Yoga für Kinder, Hotelbau für Wildbienen und die Skate-Late-Night, mit der der Spaß schon am letzten Schultag beginnt.

Hellweger Anzeiger Nächtliche Ruhestörung

Seniorin aus Unna pendelt zwischen Polizei und Ordnungsamt

Nachts möchten die meisten Menschen ihre Ruhe habe. Feiernde Nachbarn können da zum Problem werden. Das erlebt eine Seniorin aus Königsborn. Von Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Kreisstadt Unna

Sparen mit einer schlanken Führung im Rathaus

Zwei Beigeordnete gehen in Ruhestand, zwei neue sollen ihnen nachfolgen. Ob dies in Zeiten knapper Kassen ohne eine Diskussion darüber geschehen muss, stellt Ratsfrau Bärbel Risadelli infrage. Von Sebastian Smulka