Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Fußballteam benötigt nicht nur die Führung durch den Trainer, sondern auch einige Leitwölfe auf dem Platz. Beim FC Schalke 04 hat sich in dieser Hinsicht viel getan.

Gelsenkirchen

, 18.07.2018

Führungsspieler wie Leon Goretzka (zum FC Bayern München) oder vor allem Benedikt Höwedes, der Schalke verlassen will, aber noch keinen neuen Verein gefunden hat, stehen nicht mehr zur Verfügung. Neue Häuptlinge haben jetzt auf Schalke das Sagen und sind gefragte Gesprächspartner von Trainer Domenico Tedesco. Fünf Spieler stechen heraus.

Wie sich die Führungsstruktur im Schalker Kader verändert hat

© imago

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden