Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schalke muss in Istanbul auf Torwart Ralf Fährmann verzichten

Schalke 04

Im Spiel gegen Werder Bremen musste Schalkes Torwart Ralf Fährmann verletzt pausieren. Jetzt steht fest: Auch in der Champions-League-Partie bei Galatasaray Istanbul wird der Kapitän fehlen.

Gelsenkirchen

, 22.10.2018
Schalke muss in Istanbul auf Torwart Ralf Fährmann verzichten

Fällt mit einer Muskelverletzung aus: Schalke-Keeper Ralf Fährmann. © dpa

Das teilte der Verein am frühen Montagnachmittag mit. Fährmann hatte sich zuvor einer MRT-Untersuchung unterzogen. Das Ergebnis: Der Torhüter laboriert an einer Muskelverletzung im Adduktorenbereich und fällt somit für das Spiel am Mittwoch (21 Uhr) in Istanbul auf jeden Fall aus. Wie lange Fährmann fehlen wird, ist noch nicht abzusehen.

Wie schon gegen Bremen wird Trainer Domenico Tedesco gegen Galatasaray wohl auf Ersatzmann Alexander Nübel setzen. Für den 22-Jährigen wäre es die zweite Premiere innerhalb von fünf Tagen: Am Samstag stand er zum ersten Mal in der Startelf für ein Bundesligaspiel, auch in der Champions League hat Nübel noch nie zuvor gespielt.

Weil Schalkes dritter Keeper Michael Langer nicht für die Champions League gemeldet ist, wird in Istanbul wohl der 17-jährige U19-Torwart Yannic Lenze auf der Bank sitzen.

Lesen Sie jetzt