Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Durchatmen beim FC Schalke: Das 3:1 beim VfB Stuttgart sorgt für ein einigermaßen versöhnliches Weihnachtsfest. Hier die Einzelkritik

Stuttgart

, 22.12.2018 / Lesedauer: 3 min

Ralf Fährmann: Sorgte früh für eine Schrecksekunde, als er in der 6. Minute einen Abwurf zum Gegner brachte. Parierte dafür glänzend bei Stuttgarts Mehrfachchance in der 22.Minute. Stand dann in der 48. Minute völlig neben sich, als er Gonzales den Ball unbedrängt in die Füße spielte – und der das Geschenk nicht annahm. Note 4,5

Ralf Fährmann erneut mit schweren Aussetzern - Steven Skrzybski wird zum Mann des Spiels

Erneut mit schweren Patzern: Ralf Fährmann. © imago

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 3 Wochen lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden