Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ex-Kapitän trainiert wieder mit dem Schalker Team

Benedikt Höwedes

Der ehemalige Kapitän ist zurück auf Schalke: Benedikt Höwedes trainiert am Donnerstag erstmals wieder mit der Mannschaft. Der Empfang ist freundlich.

GELSENKIRCHEN

, 19.07.2018
Ex-Kapitän trainiert wieder mit dem Schalker Team

Trainiert wieder mit der Schalker Mannschaft: Benedikt Höwedes. © FC Schalke 04

Im Anschluss an die Einheit am Donnerstag verließ Höwedes den Platz mit einem Lächeln. Der 30-Jährige wurde von den S04-Fans freundlich empfangen. Sprechen wollte der Abwehrspieler aber nicht. „Es gibt nichts weiter zu sagen“ erklärte Höwedes.

„Als wäre er nie weg gewesen“

Teamkollege Guido Burgstaller zeigte sich erfreut über die - höchstwahrscheinlich zeitlich begrenzte - Rückkehr. „Wir freuen uns, dass Benni wieder da ist. Es ist so, als wäre er nie weg gewesen.“

Zurückhaltender äußerte sich Trainer Domenico Tedesco, dem die vielen Fragen zu Höwedes und dessen Rückkehr sichtlich unangenehm sind. Man habe, so Tedesco, ein ganz normales Verhältnis. „Die Leistungstests waren ok, er wird jetzt normal ins Training integriert.“

Duo verpasst Training

Weston McKennie (Schlag auf den Fuß) und Thilo Kehrer (Sehnenreizung) verpassten die Einheit am Vormittag. Haji Wright konnte sich bei Union Berlin nicht empfehlen und trainiert ab sofort wieder bei der Schalker U23.