„pikass und herzdame“ von Renate Behr ist im Handel

Neuer Werne-Krimi

Wieder einmal geschehen in der beschaulichen Kleinstadt Werne an der Lippe grausame Verbrechen. Nacheinander verschwinden drei Männer spurlos.

Werne

13.11.2018, 14:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
„pikass und herzdame“ von Renate Behr ist im Handel

Renate Behr stellt ihr neues Buch aus der Werner Krimireihe um Kommissar Wischkamp vor: "pikass und herzdame". © Vanessa Trinkwald

In dem privaten Umfeld der drei Vermissten findet die Polizei jeweils zwei Spielkarten, ein Pik-Ass und eine Herz-Dame. Kriminalkommissar Jens Wischkamp ermittelt in den drei im Zusammenhang stehenden Entführungsfällen. Schon bald kommt er einer Ärztin aus Werne auf die Spur.

Renate Behr beschreibt in ihrem 11. Werne-Krimi, wie weit die Sehnsucht nach Rache einen Menschen treiben kann. Die Krimireihe ist inzwischen weit über die Grenzen Wernes hinaus bekannt. Leser aus ganz Deutschland verfolgen gespannt, wie sich Jens Wischkamp auch dieses Mal ohne Rücksicht auf die eigene Person in die Ermittlungen stürzt.

Eine Ende der Werne-Krimis ist nicht in Sicht

Ein Ende der Reihe ist ganz offensichtlich noch nicht in Sicht. „Dafür habe ich noch viel zu viele Ideen im Kopf“, sagt Renate Behr. Die Idee für einen 12. Teil hat sie auch schon, möchte sie aber noch nicht mitteilen. Doch so viel kann sie schon im Voraus verraten: Im nächsten Krimi soll ein aktuelles Thema behandelt werden.

Zurzeit arbeitet Renate Behr an ihrem dritten Thüringen-Krimi, der im Frühsommer erscheinen soll. Für das nächste Jahr ist außerdem ein Sachbuch geplant.

Sachbuch über Legasthenie

Behr hat sich das Thema „Legasthenie“ vorgenommen und will gemeinsam mit einem Betroffenen zeigen, dass eine Lese- und Rechtschreibschwäche rein gar nichts mit mangelnder Intelligenz zu tun hat.

Auf dem Werner Weihnachtsmarkt feiert in diesem Jahr der „Literarische Adventskalender“, den Behr mit dem Werner Stadtmarketing ins Leben gerufen hat, sein 10-jähriges Jubiläum. In diesem Jahr sollen humorvolle und besinnliche Geschichten bei den fast täglich stattfindenden Lesungen die Zuhörer begeistern.

Der neueste Werne-Krimi, erschienen bei Brighton Verlag GmbH Framersheim, ist für 12,90 Euro im Handel erhältlich.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Schuljahr 2020/21

Schulcheck: Der schwere Weg der Profilschule Ascheberg zur anerkannten Einrichtung

Hellweger Anzeiger Hubschrauber im Einsatz

Hubschrauber auf dem Hagen: Deshalb landete Christoph 8 auf dem Parkplatz am Hagen

Meistgelesen