Zweites Todesopfer nach Bratpfannen-Explosion bei Dorffest

27.09.2019, 10:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Explosion einer riesigen Bratpfanne auf einem Dorffest im Siegerland vor knapp drei Wochen hat ein zweites Todesopfer gefordert. Am Abend erlag eine 31-Jährige in einer Spezialklinik ihren Verletzungen, teilte die Kreispolizei Siegen-Wittgenstein mit. Bei dem Brauchtumsfest in Freudenberg-Alchen war am 8. September eine Groß-Pfanne explodiert, in der zwei Frauen für die Festbesucher Kartoffeln gebraten hatten. Die Pfanne platzte auf und verursachte einen Feuerball. Eine 67-Jährige war am Tag nach dem Unglück gestorben, mehr als ein Dutzend Menschen wurden verletzt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen